ifo: Weiterhin rückläufige Entwicklung im Einzelhandel

BerlinKontor/GiNN.–Nach den Ergebnissen des ifo Investitionstests im Einzelhandel werden die Investitionen im Jahr 2004 um voraussichtlich 5 % zurückgehen. Die prognostizierte Investitionsquote liegt damit bei gut 2 % und weit hinter der Rekordquote von 3 %, die im Jahr 1996 verzeichnet wurde.

Trotz des Rückgangs der Bauinvestitionen unter den Umfrageteilnehmern nimmt die gesamte Verkaufsfläche in Deutschland zu. Ein beachtlicher Teil der handelsbezogenen Bauinvestitionen wird nicht mehr von den Einzelhandelsunternehmen direkt getätigt, sondern von Tochterunternehmen oder Spezialfirmen, die nicht zum Einzelhandel gezählt werden. Deutschland verfügt inzwischen mit rund 1,4m² pro Einwohner über mehr Verkaufsfläche als jedes andere europäische Land.

Dem deutschen Einzelhandel fehlt es noch immer an konjunkturellem Schwung. Der positiven Stimmung zu Jahresbeginn folgte ein erster Dämpfer: Das ifo Geschäftsklima im Einzelhandel trübte sich im Juni deutlich ein und lag sogar wieder unter den Ergebnissen vom Juni 2003.

Allerdings wurde im Juli die aktuelle Geschäftslage wieder etwas besser beurteilt. Die Erhöhung des verfügbaren Einkommens durch die Steuerreform zu Beginn des Jahres 2004 floss bisher weitgehend am Einzelhandel vorbei. Der Umsatz ging in den ersten vier Monaten gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum nominal um 1,3% und real um 1,0% zurück.

Für 2004 geht das ifo Institut von einem stagnierenden Umsatz aus, der von einer Abschwächung des Personalabbaus begleitet wird.

Der Einzelhandel befindet sich in einem strukturellen Wandel. Während ein immer kleinerer Teil des privaten Konsums in die Kassen des Einzelhandels fließt, entfällt ein wachsender Teil auf Dienstleistungen verschiedenster Art, insbesondere auf Mieten, Energiekosten, Altersvorsorge und Gesundheitspflege.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>