Hoyer soll Präsident der EU-Hausbank werden

GiNN-BerlinKontor.-–Die europäischen Finanzminister haben Werner HOYER (FDP), Staatsminister im Auswärtigen Amt, als Präsident der Europäischen Investitionsbank (EIB) vorgeschlagen. Die EIB ist die Hausbank der Europäischen Union. Ihre Anteilseigner sind die 27 Mitgliedstaaten, die das Kapital der Bank gemeinsam gezeichnet haben. Aufgabe der EIB ist es, die langfristige Finanzierung von Projekten bereitzustellen.

Die europäischen Finanzminister sprachen sich mit breiter Mehrheit für den AA- Staatsminister Hoyer als neuen EIB-Präsidenten aus. Formal muss der Gouverneursrat der Bank den Vorschlag noch absegnen. “Fachlich ist mir die Funktion wie auf den Leib geschrieben”, sagte Hoyer über seine mögliche neue Position. Hoyers Nominierung gilt als Erfolg für Deutschland. (Quelle: liberale.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>