Höchste Flüchtlingszahlen

GiNN-BerlinKontor.—In der Bundesrepublik Deutschland haben im letzten Jahr rund 225 000 Personen Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Anspruch genommen. Im Vergleich zum Vorjahr entsprach dies einem Plus von rund 36 %. Die meisten Leistungsempfängerinnen und -empfänger kamen aus Asien (41 %) und Europa (38 %).

Der Großteil der Personen aus Asien stammte aus dem Nahen und dem Mittleren Osten: 20 % von ihnen hatten die afghanische Staatsbürgerschaft, je 13 % waren irakische oder syrische Staatsbürger.

Die Zahl der Leistungsempfängerinnen und -empfänger aus Afghanistan und Syrien ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen Hauptursache sind die anhaltenden Konflikte in diesen Ländern: So hat sich die Zahl der Personen aus Afghanistan seit 2010 mehr als verdoppelt (+ 119 %).

Die Zahl der Personen aus Syrien hat besonders im Vergleich zum Vorjahr (2012) deutlich zugenommen (+ 55 %). Afghanistan und Syrien wiesen Ende 2013 laut UNHCR mit 2,6 Millionen bzw. 2,5 Millionen Flüchtlingen weltweit die höchsten Flüchlingszahlen.auf. (Quelle: destatis de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>