Hilfe für deutsche Firmen in Japan

GiNN-BerlinKontor.—-Das Bundeswirtschaftsministerium steht  in engem Kontakt mit deutschen Unternehmen in Japan, um sie dabei zu unterstützen, die Folgen der Katastrophe in Japan zu meistern. Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer BRÜDERLE (FDP) erklärte dazu in Berlin: “Die Katastrophe hat in Japan für Zerstörung und Leid von ungeheurem Ausmaß gesorgt. Daher hat die Hilfe für die Menschen vor Ort für die Bundesregierung Priorität. Als Bundeswirtschaftsminister sehe ich daneben aber auch die Herausforderungen, die sich für deutsche Unternehmen aus der Situation in Japan ergeben. Daher ist es mir wichtig, hier engen Kontakt mit den Entscheidungsträgern in der Wirtschaft zu halten, insbesondere mit den Krisenstäben, die verschiedene Unternehmen eingerichtet haben.”

Weiter sagte Brüderle: “Gemeinsam wollen wir die Herausforderungen angehen. Dabei geht es zum Beispiel darum, dass die Lieferketten möglichst stabil bleiben. Aber auch die Sorge vor kontaminierten Waren und das weitere Engagement deutscher Firmen in Japan sind wichtige Themen.

Ein besonderes Augenmerk gilt in dieser Situation außenwirtschaftlichen Instrumenten. Für en 21. März 2011, habe ich Vertreter der südostasiatischen Auslandshandelskammern in das Bundeswirtschaftsministerium eingeladen, um entsprechende Handlungsoptionen gemeinsam mit Fachleuten des BMWi zu erörtern.”

Das Bundeswirtschaftsministerium ist  bereits mit der Einkaufswirtschaft in Kontakt. Ziel ist es unter anderem, bereits spürbare und sich zusätzlich abzeichnende Lieferengpässe präzise zu identifizieren und Lösungsstrategien zu erörtern, zum Beispiel im Maschinenbau, bei den Automobilzulieferern und in der Elektroindustrie.

Neben der engen Abstimmung mit den relevanten Branchen hält das Bundeswirtschaftsministerium Kontakt zu einzelnen Unternehmen, die von besonderer Bedeutung für bestimmte Wirtschaftszweige mit hohem Japan-Bezug sind, zum Beispiel im Bereich der Automobilzulieferer. (Quelle: PressestelleBMwi)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>