Hannover-Messe: Partnerland China10 % Wachstum

GiNN-BerlinKontor.–-Auf der diesjährigen HANNOVER-MESSE ist  CHINA Partnerland der Messe. Rund 5.000 Aussteller aus 69 Staaten sind vom 23. bis 27. April dort vertreten – darunter 460 aus dem China. Der chinesische Ministerpräsident WEN Jiabao erinnerte in Hannover an das Tempo mit dem sich China in den letzten Jahren zum Industrieland gewandelt habe.. Jetzt gehe es um den Übergang von „Made in China“ zu „Created in China“.

Deutsch-chinesische Unternehmenskooperationen sollen dabei nach dem Willen Wens und der deutschen Kanzlerin Angela MERKEL (CDU) eine wichtige Rolle spielen. Dies war auch Thema beim deutsch-chinesischen Wirtschaftsforum, das am Rande der Messe stattfand.

Chinas Ministerpräsident  Wen stellte vor Unternehmern beider Länder in Aussicht, sein Land wolle künftig noch enger mit seinen europäischen Partnern zusammenarbeiten. China werde sich ausländischen Unternehmen weiter öffnen, so Wen.. Auch den Schutz geistigen Eigentums (Stichwort: Produktpiraterie) wolle die chinesische Regierung verbessern. Ein Schritt, zu dem es auf Dauer keine Alternative geben dürfte. Mit den verschiedenen Technologien wachsen auch das Know-how, die Märkte und ihre Regeln immer enger zusammen.

Bundeskanzlerin Merkel sagte zur Eröffnung der Hannover-Messe, China und die Bundesrepublik Deutschland hätten in den 40 Jahren der diplomatischen Beziehungen vieles erreicht. “Wir haben unsere Partnerschaft auf ein strategisches Niveau angehoben. Und wir haben vereinbart, deutsch-chinesische Regierungskonsultationen durchzuführen. Sie haben zum ersten Mal in Deutschland stattgefunden und werden anschließend in China stattfinden.

Diese Regierungskonsultationen haben zu einer sehr viel engeren Zusammenarbeit unserer Minister geführt. Das zeigt sich natürlich in der klassischen Zusammenarbeit des Bundesaußenministers mit seinem Kollegen,aber etwa auch in einer intensiven Zusammenarbeit der Forschungs- und Wissenschaftsministerin mit ihrem Kollegen aus China.

Ich weiß, dass wir in vielen Bereichen jetzt intensiv und praktisch zusammenarbeiten – ob es um Standardisierung in der Elektromobilität, um Themen der Exportfinanzierung oder um vieles andere mehr geht.

Ich treffe den chinesischen Premierminister jetzt binnen eines Jahres zum dritten Mal. Ich war erst im Februar wieder in China. Und so verstehen wir Schritt für Schritt sehr viel besser, was in unseren beiden Ländern vorgeht.
2011 hat das bilaterale Handelsvolumen mit 144 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert erreicht. Wir arbeiten daran, dass es noch mehr wird.”

Bundeswirtschaftsminister Philipp RÖSLER (FDP):  ”Die HANNOVER MESSE zeigt eindrucksvoll, dass unsere Investitionsgüterindustrie mit innovativen Produkten und Technologien die notwendigen Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft gibt. Unser Partnerland China gibt mit seinen Produkten hier auf der Messe wichtige Impulse. China ist und bleibt einer der wichtigsten Wachstumsmärkte der Weltwirtschaft und ein starker und attraktiver Partner der deutschen Wirtschaft.” (Quelle: cvd-bundesregierung.de) 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>