Großhandelsumsatz um 2,5 % gestiegen

GiNN-BerlinKontor.— Die deutschen Großhandelsunternehmen setzten im 3. Quartal 2011 nominal 7,7 % und real 2,5 % mehr um als im 3. Quartal 2010. Der Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren und Maschinen (Produktionsverbindungs­handel), der ein Indikator für die Industrieproduktion und den Export ist, steigerte den Umsatz im dritten Quartal 2011 nominal um 10,2 % und real um 3,6 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum,- so  das Statistische Bundesamt. Auch im Großhandel mit Konsumgütern (Konsumtionsverbindungshandel) lagen die Umsätze nominal und real über denen des 3. Quartals 2010 (nominal + 4,2 %, real + 1,0 %). Von Januar bis September 2011 setzte der Großhandel in Deutschland nominal 9,6 % und real 2,7 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Die deutschen Einzelhandelsunternehmen setzten im September 2011 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes  nominal 2,2 % und real 0,3 % mehr um als im September 2010. Beide Monate hatten jeweils 26 Verkaufstage. Im Vergleich zum August 2011 ist der Umsatz im September 2011 kalender- und saisonbereinigt (Verfahren Census X-12-ARIMA) nominal um 1,0 % und real um 0,4 % gestiegen.

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren setzte im September 2011 nominal 4,1 % und real 1,7 % mehr um als im September 2010. Dabei lag der Umsatz bei den Supermärkten, SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten nominal um 4,2 % und real um 1,7 % höher als im Vorjahresmonat. Im Facheinzelhandel mit Lebens­mitteln wurde nominal 3,6 % und real 1,2 % mehr als im September 2010 umgesetzt.

Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln lagen die Umsätze im September 2011 nominal um 0,5 % höher und real um 0,3 % niedriger als im Vorjahresmonat. Hier erzielten drei der sechs Unterbranchen nominal und real höhere Umsätze als im September 2010.

Unternehmen, die den größten Teil ihrer Waren über das Internet- und den Versandhandel vertreiben, hatten mit nominal + 6,7 % und real + 5,0 % die höchsten Umsatzzuwächse gegenüber dem Vorjahresmonat. Von Januar bis September 2011 setzte der deutsche Einzelhandel nominal 2,7 % und real 1,2 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. (Destatis)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>