Großhandels-Umsatz Dezember 2004: – 0,4% zum Dezember 2003

Global iNet News/BerlinKOntor.– Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes setzte der Großhandel in Deutschland im Dezember 2004 nominal 2,5 % mehr und real 0,4 % weniger um als im Dezember 2003. Damit erzielte der Großhandel seit Juni 2004 ununterbrochen kassenmäßig höhere Umsätze, teilweise war dies aber auf gestiegene Preise zurückzuführen.

Nach Kalender- und Saisonbereinigung der Daten (Berliner Verfahren 4.1) wurde nominal 3,1 % und real 2,9% weniger abgesetzt als im November 2004.

Im Gesamtjahr 2004 erhöhte sich der Umsatz des Großhandels gegenüber 2003 nominal um 3,1 % und real um 0,4 % (2003 gegenüber 2002: nominal + 1,1 %, real + 0,2 %; 2002 gegenüber 2001: nominal – 4,4%, real – 4,5%). Der Großhandel profitierte damit im Jahr 2004 auch von der expansiven Entwicklung im Außenhandel.

Im Dezember 2004 erzielte nur der Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren, Altmaterial und Reststoffen nominal höhere Umsätze als im Vorjahresmonat (+ 12,0%). Drei Branchen verbuchten reale Umsatzsteigerungen: der Großhandel mit Gebrauchs- und Verbrauchs­gütern (+ 2,0%), der Großhandel mit Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör (+ 2,5%) und der Großhandel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen und lebenden Tieren (+ 12,3%). Nominal und real unter den Umsätzen des Vorjahresmonats blieb lediglich der Großhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren (nominal – 3,3%, real – 6,0%).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>