Bleibt Gabriel Außenminister ?

GiNN-BerlinKontor.—In Berlin scheint es bereit “fest verabredet”, dass Sigmar GABRIEL Außenminister bleibt. Immer mehr führende Sozialdemokraten ( und auch Christdemokraten)  unterstützen angeblich eine weitere Amtszeit Gabriels im Auswärtigen Amt.

Ich sehe niemanden, der das Amt des Außenministers besser bekleiden kann als Sigmar Gabriel”, sagte Erhard EPPLER (91) der WELT. Die SPD kann auf Gabriel nicht verzichten.” Gabriel habe als Außenminister zu sich selbst gefunden” und sei eine Figur mit politischem Gespür”. Eppler hatte in den 1970er- und 1980er-Jahren mehrere Führungsämter in der SPD und war von 1968 bis 1974 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Von 1961 bis 1976 war er Abgeordneter im Deutschen Bundestag.

SPD-Chef Martin SCHULZ, dem nachgesagt wird, er wolle Gabriel “verdrängen” und selbst Vizekanzler und Außenminister werden. Er könnte – so wird in Berlin gemunkelt in einer erneuten GroKo unter Führung von Angela MERKEL (CDU)  Europa- und Integration-Minister werden.

Martin SCHULZ, der Anfang 2017 noch “überzeugt” war, Bundeskanzler zu werden, sagte damals dem SPIEGEL, er glaube nicht, dass sein Parteifreund Gabriel Außenminister bleiben werde. Er halte diesen Wunsch Gabriels zwar für verständlich,  müsse aber “Sigmar in diesem Punkt enttäuschen”. Er selbst strebe das Amt des Bundeskanzlers an, so Schulz im Februar 2017 und weil ich nicht davon ausgehe, dass wir die absolute Mehrheit gewinnen, wird möglicherweise ein Koalitionspartner den Posten des Außenministers beanspruchen.” Es kam wie bekannt anders als geplant.

Stark für Sigmar Gabriel macht sich aber auch Michael FRENZEL, Präsident des Wirtschaftsforums der SPD:  Es wäre sehr, sehr schade, müssten wir auf Gabriel als Außenminister verzichten”, sagte Frenzel in DIE WELT. Gabriel leiste eine hervorragende sozialdemokratische Europa- und Außenpolitik”.

Von Gabriel selbst heißt es, er wolle die erfolgreichen Dienstzeiten der SPD-Außenminister Willy Brandt und Frank-Walter STEINMEIER fortsetzen. (Quellen: Zeit/ WamS,/Welt/Spiegel).

Laut Meinungsforschungsinstitut EMNID im Auftrag von BILD am SONNTAG (7.01.18) kommt die SPD auf 20 %, CDU/CSU auf 33 %, Die Grünen erreichen 12 % wie auch die Partei Alternative für Deutschland (AfD), Die Linke 9 % wie die FDP. Auf die sonstigen Parteien entfallen 5 %. (Emnid-Umfrage am 06.01.18 veröffentlicht)

INSA sah die SPD am 02.01.2018 bei 19,5 % und FORSA (27.12.17) bei 19 %. (Quelle: wahlrecht.de)

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>