G20-Gipfel in China

GiNN-BerlinKontor.—Die Staats- und Regierungschefs der größten Industrie- und Schwellenländer der Welt kommen am 4./5.9. zum 12. G20-Gipfel in China zusammen. Als Vertreter der EU sind Donald Tusk, der Präsident des Europäischen Rates, und Jean-Claude Juncker, der Präsident der Europäischen Kommission, anwesend. Das Thema des diesjährigen Gipfeltreffens lautet: “Auf dem Weg zu einer innovativen, dynamischen, vernetzten und inklusiven Weltwirtschaft”.

Bundeskanzlerin Angela MERKEL betonte vor ihrer Reise nach Hangzhou,  das Wirtschaftswachstum und ein “guter Welthandel” werde im Fokus stehen. Daneben werde es aber auch Gespräche zu “Fragen, die uns bewegen” geben – etwa der Migrationsagenda oder dem Russland-Ukraine-Konflikt. US-Präsident  Barack OBAMA und Russlands Staatschef Wladimir PUTIN nehmen teil. Auch Recep Tayyip Erdoğan, Präsident der Republik Türkei, ist in Hangzhou eingetroffen.

In Hangzhou geht es auch um Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung, Ernährungssicherheit und Armutsbekämpfung sowie die Unterstützung von Entwicklungsländern.

Nachdem sich die G7 zur Annahme eines ambitionierten Weltklima-Abkommens verpflichtet hatte, um die Zwei-Grad-Obergrenze bei der Erderwärmung einzuhalten, kam auch von der G20 in Antalya in 2015 ein entsprechendes unterstützendes Signal. Der Weltklima-Gipfel in Paris hat im Dezember 2015 ein rechtlich verbindliches Weltklima-Abkommen beschlossen, das die Erderwärmung deutlich unter zwei Grad Celsius halten soll. (Quelle: bundesregierung.de)

Kurz vor Eröffnung der Konferenz wurde  mitgeteilt, dass sich die : USA und China  endlich  dem UNO- Klimaschutzabkommen  anschließen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>