FDP:Athen sollte EURO aufgeben

GiNN-BerlinKontor.-–Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Hauptunterstützerländer Griechenlands verlieren die Geduld mit Athen, meldet die FDP-Info-Website liberale.de. Auch Außenminister Guido WESTERWELLE und Wirtschaftsminister Philipp RRÖSLER seien nicht bereit, das Land weiter zu unterstützen, wenn Athen weiterhin hinter seinen Reformversprechen zurückbleibt. Im ARD-Sommerinterview unterstrich der FDP-Chef,  ein Austritt Griechenlands aus dem EURO habe “längst an Schrecken verloren”. Rösler: „Die Griechen werden selber zu der Überzeugung kommen, dass es vielleicht klüger ist, aus der EURO-Zone auszutreten.“

Der Bundeswirtschaftsminister betontte jedoch, man solle “zuerst einmal den Troika-Bericht im Herbst abwarten”. Dass die Bewertung der Reformumsetzungen, zu denen sich die Griechen verpflichtet haben, positiv ausfällt, sieht er allerdings „mehr als skeptisch“. „Ich sage hier sehr klar: Wenn Griechenland seine Auflagen nicht erfüllt, dann kann es keine weiteren Zahlungen mehr an Griechenland geben.“

Rösler weiter: Nach dem Dauerwahlkampf in Athen ist der Großteil der Reformvorhaben liegen geblieben. Zudem fordert die Regierung in Athen jetzt mehr Zeit für die Umsetzung und damit verbunden auch Finanzhilfen, die über das zugesagte zweite EU-Hilfspaket von €130 Milliarden hinausgehen.

Rösler unterstrich, dass diejenigen, die sich anstrengen, die Reformen zur Stärkung ihrer Volkswirtschaft umzusetzen, Deutschlands volle Unterstützung verdienten. Diejenigen, die bei den Reformen hinter den Versprechungen blieben, müssten dann aber auch die Konsequenzen spüren. Vor diesem Hintergrund erklärte der Wirtschaftsminister, dass ein Austritt Griechenlands aus der EURO-Zone längst seinen Schrecken verloren habe. „Die Griechen werden selber zu der Überzeugung kommen, dass es vielleicht klüger ist, aus der Eurozone auszutreten.“ (Quellen: liberale.de/ ard)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>