EU-Außenminister konferieren

GiNN-BerlinKontor.—Die EU-Außenminister konferieren am 19.01. in Brüssel. Im Fokus: eine Bestandsaufnahme nach den Anschlägen sowie Perspektiven im Ukraine-Konflikt und zur Lage in Nahost. Der deutsche Außenminister Frank-Walter STEINMEIER erklärte zu Beginn des Treffens, der 7. Januar 2015 sei ein Tag gewesen, der die Welt und Europaverändert habe. Darum gelte es, im Kreis der EU-Außenminister eine

Bestandsaufnahme zu machen. “Wir werden heute unter außenpolitischen Gesichtspunkten diskutieren, was zu tun ist und wo möglicherweise “dichtere Austauschbeziehungen auch zu den Staaten der muslimischen Welt herrschen müssen”, so Steinmeier. Dazu gab es auch ein Treffen der 28 EU-Außenminister mit dem Generalsekretä¤r der Arabischen Liga, Nabil El Arabi.

Ein weiterer wichtiger Diskussionspunkt im EU-Kreis ist der Ukraine-Konflikt vor dem Hintergrund der zunehmenden Schärfe der Auseinandersetzungen in den vergangenen Tagen. Es gelte den Stand der Vorbereitungen für einen möglichen Gipfel von Astana (Kasachstan) zu erörtern. An diesem sollten die Staats- und Regierungschefs aus Russland, der Ukraine, aus Frankreich und aus Deutschland teilnehmen. (Quelle: auswaertiges-amt.de)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>