“Erneuerbare Energien marktkonform fördern”

GiNN-BerlinKontor.—Das BMWi teilt mit, anläßlich der anstehenden Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) habe der Wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) in einem Brief an Bundesminister Dr. Philipp RÖSLER (FDP)  für eine effizientere und marktnähere Förderung der Erneuerbaren Energien plädiert. Der Beirat empfiehlt, die künftige Förderpraxis technologieneutral zu gestalten und die Erneuerbaren Energien zeitnah in das allgemeine Markt- und Preissystem zu integrieren. Er weist zudem auf die internationalen Rückkoppelungen nationaler Maßnahmen hin.

Bundeswirtschaftsminister Rösler erklärte dazu: “Der Beirat gibt wichtige Denkanstöße dafür, die Förderung der Erneuerbaren Energien marktkonform zu gestalten. Aus meiner Sicht könnte insbesondere die Einführung einer Marktprämie ein Beitrag für mehr Wettbewerb sein. Um auch in Zukunft Energie im Industrieland Deutschland zuverlässig und bezahlbar nutzen zu können, müssen wir beim Ausbau Erneuerbarer Energien noch stärker die Kräfte von Markt und Wettbewerb mobilisieren. Nur so werden wir die Herausforderungen des Klimawandels und den beschleunigten Ausstieg aus der Kernenergie ordnungspolitisch vernünftig meistern.” (BMWi)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>