Einzelhandel: höherer Umsatz

GiNN-BerlinKontor.—In Deutschland setzten sich die Einzelhandelsunternehmen  im Dezember 2015 preisbereinigt (real) 1,5 % und nominal 1,7 % mehr um als im Vorjahresmonat, so das Statistische Bundesamt.  In beiden Monaten hatten die Geschäfte an 25 Tagen geöffnet.
Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren setzte im Dezember 2015 preisbereinigt 2,0 % und nominal 2,8 % mehr um als im Dezember 2014. Dabei lag der Umsatz bei den Supermärkten, SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten preisbereinigt um 2,2 % und nominal um 2,9 % höher als im Vorjahresmonat. Im Facheinzelhandel mit Lebensmitteln wurde preisbereinigt 0,3 % und nominal 1,6 % mehr umgesetzt als im Dezember 2014.
Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln lagen die Umsätze sowohl preisbereinigt als auch nominal um 1,0 % über den Werten des Vorjahresmonats. Dabei erzielte der Internet- und Versandhandel wie bereits in den Vormonaten überdurchschnittlich hohe Zuwachsraten (preisbereinigt + 7,1 % und nominal + 7,2 %).
Im gesamten Jahr 2015 setzte der deutsche Einzelhandel preisbereinigt 2,7 % und nominal 2,8 % mehr um als im Jahr 2014. Seit 1994 hatte es keine höheren preisbereinigten Umsatzsteigerungen gegenüber dem Vorjahr gegeben. Damit konnten die deutschen Einzelhändler im sechsten Jahr in Folge preisbereinigte und nominale Umsatzsteigerungen gegenüber dem jeweiligen Vorjahr erzielen.
Bundesamtes. (Quelle: destatis.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>