Die Stärke unseres Landes

GiNN-BerlinKontor.—Bundeskanzlerin Angela MERKEL (CDU) hat in ihrer Neujahrsansprache am 31.12.2013 die Bürger zu Engagement, Zusammenhalt und Leistungsbereitschaft aufgerufen. Das sei es, was Deutschland im Kern ausmache. “Was jeder Einzelne von uns im Kleinen erreicht, das prägt unser Land im Ganzen.”  Merkel betonte, der Staat könne zwar ” investieren und  gute Bedingungen schaffen.” Die Politik könne jedoch “wenig bewirken ohne den Einsatz der Bürger – gleich welcher Herkunft.”

Die Kanzlerin hob als wichtige Ziele hervor, “dass wir unsere Finanzen der nächsten Generation geordnet übergeben, dass wir die Energie-Wende zum Erfolg führen, dass wir gute Arbeit und ein gutes Miteinander in unserem Land haben – gerade auch weil unsere Gesellschaft älter und vielfältiger wird”. Weiter sagte Merkel:  ”Jeder einzelne Beitrag mag zunächst klein erscheinen angesichts der Größe der Aufgaben. Doch alle Beiträge zusammen machen die Stärke unseres Landes aus.”

Die Kanzerin verwies auf die “vielen guten Nachrichten in diesem Jahr” hin. Dies erkläre  ” warum bei uns so viele Menschen wie noch nie zuvor einen Arbeitsplatz hatten, warum wir im harten weltweiten Wettbewerb so gut mithalten und warum sich so viele Menschen ehrenamtlich in unsere Gesellschaft einbringen.”

Merkel nannte die Familie “das Herzstück unserer Gesellschaft” und unterstrich:  „Wir wollen, dass alle Kinder und Jugendlichen die bestmögliche Bildung und damit die bestmögliche Chance auf ein gutes Leben erhalten.“

Weiter sagte die Kanzlerin: „Wir wissen, dass die Fortschritte unseres Landes stets davon abhängig sind, dass wir auch in Europa vorankommen und die Staatsschuldenkrise tatsächlich dauerhaft überwinden.“

Merkel erinnerte an die Europa-Wahlen im Mai 2014. Rund 375 Millionen Bürgerinnen und Bürger Europas seien aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Und das „genau 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges, 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkrieges und 25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer, dem Anfang vom Ende der Teilung Deutschlands und Europas“, so Merkel. Europa sei  ”aus einem Traum weniger durch die Anstrengung vieler ein Ort des Friedens für Millionen geworden“  Dies zeige einmal mehr, wie viel wir erreichen können, wenn wir einander vertrauen und zusammenhalten – so wie die vielen Freiwilligen und Soldatinnen und Soldaten, die Polizistinnen und Polizisten und alle anderen Einsatzkräfte bei der Flut im Frühsommer getan haben.“

Für das kommende Jahr wünschte die Bundeskanzlerin „uns allen die Entschlossenheit, unsere Vorsätze umzusetzen, jedenfalls die wichtigsten, den Mut zu immer neuen kleinen Anfängen und die Kraft und den Trost, auch das Schwere im Leben zu tragen.“  (Quelle: bundesregierung.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>