DIE LINKE: “SPD will uns spalten”

GiNN-BerlinKontor.—DIE LINKE-Vorsitzende Gesine LÖTZSCH hat der nordrheinwestfälischen SPD vorgeworfen, sie versuche “Einzelne aus unserer Fraktion herauszubrechen”. Dies sei eine “politische Kurzsichtigkeit” und “wir werden das nicht zulassen”. GiNN-BerlinKontor hatte am 20.6. gemeldet: “NRW-SPD setzt auf rote Überläufer.” Jetzt-Abgeordnete der Partei DIE LINKE, die früher viele Jahre lang Sozialdemokraten waren, würden/werden von sozialdemokratischen Ab- und Anwerbern in die Zange genommen. Im Visier seien vor allem “Ex-SPD-Wanderer zwischen den Welten”, die sich aufgrund ihrer bisherigen Partei-Vita verdächtigt gemacht hätten, in den Schoss ihrer früheren Partei zurückkehren zu wollen – vorausgesetzt: “The price is right”.

Nun bestätigte die Chefin der Linkspartei, dass die Sozialdemokraten “im Westen” darauf hinarbeiteten, “die Gesamtpartei zu spalten”.  Die SPD wolle, dass “wir verschwinden und ihr die Wählerschaft überlassen”, beklagte sich Lötzsch in der Frankfurter Rundschau (24.06.). 

Lötzsch wies darauf hin, dass es “große programmatische Übereinstimmungen zwischen SPD, Linken und Grünen”  gebe. Das wäre im NRW-Wahlkampf deutlch geworden.  Die neue RotGrün-Regierung in Düsseldorf werde die Linksfraktion deshalb “quasi tolerieren” . Es werde mit SPD und den Grünen “Absprachen geben , aber keinen Blankoscheck und kein Abnicken”, so die Linke-Chefin in der FR. Die Parteiführung in Berlin sei “sehr zuversichtlich, dass die Genossen (in Düsseldorf) auf Augenhöhe mit SPD und Grünen verhandeln werden”.

Gesine Lötzsch ( 48) ist seit Mai 2010 zusammen mit Klaus Ernst Vorsitzende der Partei Die Linke. Die Berlinerin wurde 5 Tage vor dem Bau der Mauer 1961 geboren. Sie war 1984 bis 1990 Mitglied der SED und ab 1990 Mitglied der PDS.  Seit 2002 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestags.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>