Deutschland übernahm Vorsitz im Weltsicherheitsrat

GiNN-BerlinKontor.—Deutschland hat den Vorsitz im Sicherheitsrats der Vereinten Nationen übernommen. Bundesaußenminister  GUIDO WESTERWELLE (FDP) wird drei Tage in New York  die Sitzungen des UN Security Council selbst leiten. Wie das Auswärtige Amt mitteilt, gab es  am 12. Juli eine offene Debatte zum Thema “Kinder und bewaffnete Konflikte.  Das Ziel Deutschlands ist es, eine Resolution zu verabschieden, mit der Angriffe auf Schulen und Krankenhäuser geächtet werden. Am 13. Juli wird der deutsche Außenminister eine weitere Sicherheitsratssitzung leiten. Auff der Tagesordnung steht der Süd-Sudan, der sich am 9. Juli unabhängig erklärt hat. Süd-Sudan soll 193. Mitglied in die Vereinten Nationen werden.  Während seines New-York-Aufenthalts wird  Westerwelle auch zahlreiche bilaterale Termine warhnehmen – unter anderem mit VN-Generalsekretär BAN Ki-moon und verschiedenen Amtskollegen.

Von New York aus wird Außenminister Westerwelle nach Kolumbien weiterreisen, wo er mit Präsident Juan Manuel SANTOS zusammentreffen wird. In Mexiko – der zweiten Etappe in Lateinamerika – wird sich Westerwelle mit Außenministerin Patricia ESPINOSA austauschen. Ebenfalls geplant ist der Besuch eines Mediendialogs, der junge deutsche und mexikanische Journalisten zusammenbringt, sowie weiterer Projekte.

Die letzte Station der Lateinamerikareise wird Haiti sein, das im Januar 2010 von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde, bei dem nach offiziellen Angaben mehr als 220 000 Menschen ums Leben kamen. Dort wird Westerwelle Präsident Michel MARTELLY konferieren. In Haiti wird sich Wessterwelle auch über die Arbeit der Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Haiti (MINUSTAH) informieren und verschiedene humanitäre Projekte besuchen.  (Quelle: AA)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>