Deutscher Innenminister in USA

GiNN-BerlinKontor.—Bundesinnenminister  Hans-Peter FRIEDRICH (CSU) führte vom 02.bis 04. Mai in Washington D.C. Gespräche über die Terrorbekämpfung, die Sicherheitslage in Nordafrika und die Bekämpfung von Kinderpornografie und Internetkriminalität. Friedrich traf mit US-Heimatschutzministerin (Department of Homeland Security) Janet A. NAPOLITANO und übermnittelte der US-Regierung seine Anerkennung für den gelungenen Schlag gegen den Terroristenführer Osama bin Laden. Er dankte zudem für die US-Unterstützung beim Vorgehen gegen die in Nordrhein-Westfalen festgenommenen Terroristen. Gegenstand des Gesprächs waren auch das Thema Fluggastdaten (Passenger Name Record) sowie die Polizeiausbildung in Afghanistan. Napolitano würdigte ausdrücklich die Arbeit der deutschen Polizeiausbilder in Afghanistan.

Der Bundesinnenminister konferierte überdies mit dem Direktor der nationalen Einwanderungs- und Ausländerbehörde Alejandro MAYORKAS.  Weitere Gespräche führte  der deutsche Innenminister mit Justizminister Eric HOLDER sowie dem stellvertretenden Nationalen Sicherheitsberater der USA, John BRENNAN. Fredrich suchte auch das National Center for Missing & Exploited Children (Internationales Zentrum für vermisste und ausgebeutete Kinder). (BMI)

Ein Gedanke zu “Deutscher Innenminister in USA

  1. Pingback: Deutscher Innenminister in USA – GiNN/BerlinKontor.de (Pressemitteilung)WashingtonDC.ch | WashingtonDC.ch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>