Deutsche Windturbinen für USA und Kanada

GiNN-BerlinKontor.SIEMENS weitet sein Geschäft mit Erneuerbaren Energien in USA und in Kanada aus. Das Unternehmen hat jeweils einen Großauftrag für Windturbinen im US-Bundesstaat Oklahoma und im kanadischen Ontario erhalten, wie SIEMENS in Erlangen mitteilte. Insgesamt liegt das Volumen der beiden Abkommen bei über US-$ 800 Millionen.  SIEMENS wird überdies in den Aufbau einer neuen Rotorblattfertigung in Kanada investieren und damit bis zu 300 Arbeitsplätze schaffen. (Quelle: AA-Deutschland Nachrichten)
SIEMENS fertigt in USA bereits Rotorblätter in Fort Madison im US-Bundesstaat Iowa.  In Oklahoma liefert Siemens an einen örtlichen Energieversorger insgesamt 98 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 227 Megawatt. Darunter sind auch drei Maschinen einer neueren, getriebelosen Turbinengeneration, die SIEMENS erstmals auf den US-amerikanischen Markt bringt.

“Nordamerika ist ein sehr wichtiger Markt für Windenergie”, sagte René UUMLAUFT, CEO der Renewable Energy Division bei Siemens. Der Konzern werde noch im laufenden Kalenderjahr eine neue Fertigung für Maschinenhäuser für Windturbinen auch in Hutchinson im US-Bundesstaat Kansas in Betrieb nehmen.  In Kanada werde das Unternehmen mit der Rotorblattfertigung  “die Regionalisierung unseres Fertigungsnetzes in wichtigen Märkten konsequent fortsetzen”. Darüber hinaus bedeute die Lieferung der getriebelosen Windturbinen für Siemens den  “Markteintritt für diese bahnbrechende Technologie in den USA”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>