Deutsche Bank überprüft ihr Asset Management

GiNN-BerlinKontor.—-Die DEUTSCHE BANK wird  “eine strategische Überprüfung ihres Unternehmensbereichs Asset Management” weltweit durchführen. Die Überprüfung der Anlagegüterverwaltungssysteme sei Teil ihrer kontinuierlichen Bemühungen, “einen optimalen Geschäftsmix zu gewährleisten”.  Die Bank betont, sie stehe “selbstverständlich” nach wie vor zum Asset Management.

Die strategische Überprüfung konzentriere sich vor allem auf die Analyse der jüngsten regulatorischen Veränderungen, damit verbundener Kosten und der Entwicklungen im Wettbewerbsumfeld sowie deren Auswirkungen auf den Geschäftsbereich und seine Wachstumsaussichten, so die DEUTSCHE BANK.

Weiter heißt es: “Alle strategischen Optionen kommen in Betracht. Die Überprüfung erstreckt sich auf den gesamten Unternehmensbereich Asset Management weltweit mit Ausnahme des Geschäfts der DWS in Deutschland, Europa und Asien, das ein Kernbestandteil des Angebots der Deutschen Bank für private Kunden in diesen Märkten bleibt.”(Quelle: db.com/media)

Josef ACKERMANN, Chef der DEUTSCHEN BANK  sagte in Hamburg vor der dortigen Handelskammer, er befürworte einen EU-Rettungschirm in Höhe von bis zu € 1,5 Billionen. Dies sei zur “Zwischenfinanzierung notwendig”. Die Regierungen der EU-Staaten hattenb sich in Brüssel für die Aufstocklung auf € 1 Billionen ausgesprochen.

Mit Blick auf die Euro-Schuldenkrise sagte Ackernmann: “Wir sind in einer ganz, ganz schwierigen Situation.”   Griechenland müssen so “strukturiert” werden,  dass es seine Schulden wieder alleine tragen könne. Andere europäische Länder wie Italien müssten ihre Haushalte konsolidieren, um die Glaubwürdigkeit an den Märkten zurückzugewinnen. Die angeschlagenen Länder müssten zudem ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. (zitiert nach: Der Spiegel)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>