CSU will Energiemix aus Gas, Wasser und Biomasse

GiNN-BerlinKontor.–-Die CSU setzt auf Gas als zentralen Pfeiler eines neuen Energiekonzepts, um die Kernenergie bis 2021 zu ersetzen. “Gas wird die neue Brückentechnologie ins Zeitalter der Energie-Effizienz und der Erneuerbaren Energien”, sagte CSU-Generalsekretär Alexander DOBRINDT der Financial Times Deutschland.   Ein entsprechendes Konzept will die CSU am 21. Mai auf einer Klausurtagung  beschließen.

“Dieses Energiekonzept soll Modellcharakter für Deutschland haben”, so Dobrindt in der FTD. “Wir werden für den neuen Energiemix konkrete Ausbauziele festlegen, die schrittweise erreicht werden müssen. Für Bayern wird das heißen: mehr Wasserkraft, mehr Biomasse, neue Gaskraftwerke.”

Wenn bestehende Blockaden beim Ausbau der Erneuerbaren Energien überwunden werden könnten, wäre der Ausstieg aus der Kernenergie in 10 Jahren möglich. Das wäre schneller als seinerzeit von der rot-grünen Bundesregierung vorgesehen.

Dobrindt wies aber auch darauf hin, dass die Energiewende Kosten verursachen werde, die sich auf den Strompreis auswirken würden. Er sehe aber in der Bevölkerung eine Bereitschaft, beim Strompreis überschaubare Erhöhungen zu akzeptieren.

Für die Suche nach einem Atommüllendlager forderte der Generalsekretär weitere Erkundungen im niedersächsischen Gorleben. “Bis es dort ein endgültiges Ergebnis gibt, sind weitere Überlegungen nicht angebracht”, sagte er mit Blick auf Forderungen nach einer bundesweiten Suche.  Der CSU-Generalsekretär betonte: “Eine Endlagersuche in Bayern wird es nicht geben.”  (Quelle: CSU. de)

Bei der Frage nach der Endlagerung von Atommüll  will der niedersächsische  Ministerpräsident David McAllister (CDU), dass nicht nur nach Niedersachsen geschaut wird.  Der Braunschweiger Zeitung (29.04.)  sagte er, der Bund werde Gorleben als Endlager  “ergebnisoffen zu Ende erkunden”. Wenn der Salzstock sich aber als nicht geeignet erweise, müsse  spätestens dann nach anderen Lösungen gesucht werden, so McAllister. Jetzt seien auch andere Regionen Deutschlands  “vorrangig gefragt, ihren aktiven Beitrag zu leisten.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>