CSU: Keine Koalition mit Grün

GiNN-BerlinKontor.—Eine möglichen Koalition mit Bündnis 90/Die Grünen nach der Bundestagswahl am 24.09.17 kann sich Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst SEEHOFER nicht vorstellen.

In den letzten Wochen und Monaten sei mehrfach “angedeutet” worden, man könnte auch mit den Grünen reden und sondieren. Das – so Seehofer in der Münchner Abendzeitung  – hätten sich die Grünen aber verspielt :Ein Verbot von Benzinern und Dieselfahrzeugen lege “die Axt an die Wurzel unseres Wohlstands”. Das sei “in Koalitionsgesprächen für die CSU genauso wenig verhandelbar wie Steuererhöhungen, eine Erleichterung der Zuwanderung und eine Lockerung der Sicherheitspolitik”.

In ihrem Wahlprogramm fordern die Grünen, ab 2030 in Deutschland keine neuen Autos mit Verbrennungsmotor mehr zuzulassen. Cem ÖZDEMIR, Spitzenkandidat seiner Partei: “Grüne gehen in keine Koalition, die nicht das Ende der Ära des fossilen Verbrennungsmotors einleitet und den Einstieg in den abgasfreien Verkehr schafft”, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. (Quelle: csu.de/FM))

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>