Gegen Doppel-Pass

GiNN-BerlinKontor.—Eine doppelte Staatsbürgerschaft kann nur die absolute Ausnahme sein, wenn die Eltern verschiedene Nationalitäten haben”, so CSU-Generalsekretär Andreas SCHEUER. Die von den UNIONS-Innenministern angestrebte Evaluation der Doppelpass-Regeln werde zeigen: “Der Doppelpass wird immer mehr zum Regelfall, das wollen wir nicht, daher müssen wir zum alten Staatsbürgerschaftsrecht zurück.”

Scheuer weiter: “Nur diejenigen Einwanderer, die lange in Deutschland leben, sich gut integriert haben und sich eindeutig zu unseren Werten und Prinzipien bekennen, können die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Der deutsche Pass ist kein Ramschartikel, den man als Zweitpass mal noch so mitnimmt. Völlig daneben sind Forderungen der Grünen, jedem in Deutschland geborenen Kind automatisch den deutschen Pass zu geben, egal ob die Eltern einen Tag oder zehn Jahre in Deutschland leben. Für uns ist klar: Erst kommt die Integration, dann der Pass.” (Quelle: csu.de)

Auch die Alternative für Deutschland (AfD) ist für die Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft. Dies sei eine “Kernforderung der AfD, um Integrationshemmnisse zu beseitigen.” Die CDU werde “bei den etablierten Parteien keinen politischen Partner hat, um ihre Forderungen durchzusetzen.” Konsequenter Weise müssten dann nicht nur Kämpfer extremistischer Organisationen ihre zweite Staatsbürgerschaft aufgeben, wie von der CDU gefordert, sondern alle. Insofern sei der Verweis auf extremistische Kämpfer “Augenwischerei”, heißt es in einer Erklärung der AfD-Landesvorsitzenden.(Quelle:alternativefuer.de)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>