CSU beschwört Koalition-Teamgeist

GiNN-BerlinKontor.–-Der Bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Horst SEEHOFER hat auf einer Klausurtagung der CSU-Landegruppe im Deutschen Bundestag im Kloster Banz erklärt, er werde sich “noch stärker”  dafür einzusetzen, dass in der CDU/CSU/FDP-Koalition “ein Teamgeist gepflegt wird”. Klar sei aber auch, “dass wir die bayerischen Interessen in Brüssel und Berlin sehr nachhaltig vertreten werden”.

Während der zweitägigen Klausur zog Landegruppenchefin Gerda HASSELFELDT Bilanz: Die erste Halbzeit der christlich-liberalen Koalition habe eindeutig gezeigt, “dass wir gut dastehen”. Erfolge in der Haushalts-, Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik seien der Nachweis.

Die CSU-Landegruppe begrüßte ausdrücklich das Egebnis des Brüsseler Gipfels zur Schuldenkrise. “Wir tragen einvernehmlich das, was von der Bundeskanzlerin auf europäischer Ebene vereinbart wurde, mit”, sagte Hasselfeldt. Besonders positiv sei die geplante Gläuberbeteiligung und dass eine “Ansteckungsgefahr” für andere Länder gebannt worden sei. (csu.de)

Der Vorsitzende der SPD Sigmar GABRIEL erklärte in Berlin: “Wir werden Frau Merkel und ihre Chaostruppe auch weiterhin scharf kritisieren. Gleichzeitig bieten wir unsere Unterstützung für sinnvolle Maßnahmen zur Lösung der Schuldenkrise an. Nicht mehr und nicht weniger.  Wir können nicht tatenlos zusehen, wie Europa ruiniert wird.” (spd.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>