Clement rechnet mit fünf Millionen Arbeitslose im Januar 2005

Global iNet News/BerlinKontor.—Die Arbeitslosenzahl könnte in Deutschland “im Januar 2005 offiziell über die Marke von fünf Millionen steigen”, sagte Bundesarbeits- und- Wirtschaftsminister Wolfgang CLEMENT der “Bild am Sonntag” (30.01.) Die genaue Zahl der Erwerbslosen könne er allerdings nicht nennen, da sie erst am 02.02. von der Bundesagentur für Arbeit bekannt gegeben werde.

Clement eklärte, der Anstieg der Arbeitslosenzahl sei saisonbedingt: “Zu Beginn des Jahres gehen die Arbeitsmarktzahlen wegen der Wintertemperaturen leider immer nach oben, meistens um rund 350.000.” Dies werde in diesem Jahr gewiss wieder so sein. Damit werde die Zahl auf rund 4,8 Millionen Arbeitslosen klettern. Durch die Hartz IV-Reform kämen nun allerdings “mehr als 200.000 Arbeitslose hinzu, die bisher in der Sozialhilfe waren, ohne bei der Arbeitsagentur gemeldet zu sein”, so Clement.

“Die ganze Wahrheit über den deutschen Arbeitsmarkt kommt ans Licht”, sagte der Minister der BamS. Die Zeit der Dunkelziffern sei vorbei, denn “alle werden mitgezählt”

Clement-Zitat vom 26.01.: “Es geht wirtschaftlich wieder aufwärts in Deutschland. Jetzt kommt es darauf an, die schon beschlossenen Reformen – etwa am Arbeitsmarkt – zügig ins Werk zu setzen und die Reformarbeit konsequent fortzusetzen, damit der Aufschwung in einen anhaltenden Wachstumsprozess übergehen kann.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>