Claudia Roth kandidiert erneut

GiNN-BerlinKontor.—Der “female boss” der GRÜNEN-Partei, Claudia ROTH (57), will nun doch erneut auf dem Parteitag Ende der Woche in Hannover für den Vorsitz kandidieren. Es gehe nicht um ihre Person, sondern “um die Verantwortung für die Partei”, sagte sie immer noch sichtlich geschockt von der Niederlage bei der Urwahl der Spitzenkandaten für die nächste Bundestagswahl..Roth hatte  nur 26,2 % der Stimmen erhalten und landete auf Platz vier. Die gewählten Spitzenkandidaten Jürgen TRITTIN (71,9 %) und Katrin GÖRING-ECKARDT (47,3 %), aber auch Co-Parteichef Cem ÖTDEMIR begrüßten die Entscheidung Roths, nochmals anzutreten.

“Es geht jetzt in erster Linie nicht um meine Enttäuschung, sondern es geht um etwas Wichtigeres”, sagte Roth vor der Presse in Berlin. Es gehe ihr um die Ablösung der CDU/CSU/FDP-Regierung in 2012.

Roth räumte ein, sie habe ein bitteres Ergebnis zu verkraften. Zweifel und große Zerrissenheit hätten sie durchgerüttelt. Das Ergebnis der Urwahl sie für sie eine “herbe Klatsche” gewesen. Roth: “Direkte Demokratie, das kann auch mal schief gehen.” Die Wahl zur Spitzenkandidatin sei aber nicht die Abwahl der Parteivorsitzenden”, meint Roth.

Noch nie habe sie nach der Mitgliederbefragung “so viel Zuspruch  bekommen.” Nun müssten die Delegierten auf dem Parteitag entscheiden, “ob sie mir dieses Amt noch zutrauen”.

Claudia Roth ist seit 2001 Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. (Quellen: gruene-de/n-tv/ard))

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>