BW: grün-schwarze Regierung

GiNN-BerlinKontor.—Winfried KRETSCHMANN (68)  ist der neunte Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Mit 82 von 142 Stimmen wählte ihn der Landtag am 12. Mai 2016 erneut zum Regierungschef.  57 stimmten  gegen ihn, eine Enthaltung.

Kretschmann konnte nicht alle 89 Stimmen seiner grün-schwarzen Koalition auf sich vereinigen. In dem Landesparlament verfügen die Grünen über 47 Stimmen, die CDU über 42. Eine Abgeordnete fehlte.

Zum ersten Mal war Kretschmann am 12. Mai 2011 gewählt worden.

Kretschmann steht an der Spitze einer Koalition aus GRÜNEN und CDU. Die Landesverfassung weist dem Ministerpräsidenten eine herausragende Stellung zu: Er bestimmt die Richtlinien der Politik, führt den Vorsitz in der Regierung und leitet ihre Geschäfte.

Dem 16. Landtag von Baden-Württemberg – er wurde für die Legislaturperiode von 2016 bis 2021 gewählt – gehören 143 Abgeordnete an. Die Wahl erfolgte am 13. März 2016. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,4 %. Die 16. Wahlperiode endet am 30. April 2021. (Quelle: landtag-bw.de)

GRÜNE 30,3% 47
CDU 27,0% 42
AfD 15,1% 23
SPD 12,7% 19
FDP/DVP 8,3% 12 Sitze.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>