Bundeswehr im Kampf gegen IS

GiNN-BerlinKontor.—Die Bundeswehr weitet ihren Einsatz im Kampf gegen die IS-Terrormiliz aus. Künftig werden deutsche Soldaten auch in AWACS-Aufklärungsflugzeugen der NATO den Luftraum in Syrien überwachen. Airborne Early Warning and Control System ist ein fliegendes Radarsystem, das die Aufgabe hat den Luftraum zu überwachen – mit dem Ziel der Früherkennung und Vorwarnung.  Es wird gleichzeitig als Einsatz-Leitzentrale eingesetzt, um eigene Verbände oder Einheiten direkt dirigieren oder koordinieren zu können. Dem Kabinettsbeschluss muss der Deutsche Bundestag noch zustimmen.

Deutsche Soldaten bleiben also im Kampf gegen den “Islamischen Staat” (IS) im Einsatz. Der Auftrag der Bundeswehr wird ausgeweitet: Bundeswehrsoldaten werden als Teil der internationalen Besatzung von AWACS-Flugzeugen der NATO über Syrien aufklären. Die bei den Aufklärungsflügen in Echtzeit gewonnenen Daten ergeben ein noch besseres Lagebild.

Seit Dezember 2015 unterstützt Deutschland die internationale Anti-IS-Koalition. Im Einsatz sind neben Aufklärungs-Tornados (RECCE=Reconnaissance) auch Flugzeuge zur Luftbetankung. Außerdem schützt die deutsche Fregatte Augsburg einen französischen Flugzeugträger. Weiteres Personal ist in Stäben und Hauptquartieren eingesetzt. Diese Unterstützung wird fortgesetzt.

Der Einsatz dient dem entschlossenen Vorgehen gegen strategische IS-Versorgungswege und Ressourcen sowie Anführer, Kämpfer und Anhänger der Terrormiliz. Die Staats- und Regierungschefs hatten im Juli 2016 beim NATO-Gipfel in Warschau beschlossen, auch AWACS-Aufklärungsflugzeuge für den Einsatz zu nutzen.

Die personelle Obergrenze des deutschen Einsatzkontingents liegt weiterhin bei 1.200 Soldatinnen und Soldaten.  Zur Internationale Allianz gegen den Islamischen Staat gehören die USA, Kanada, Australien, Großbritannien, Frankreich, Italien, Deutschland, Polen, Dänemark und die Türkei. (Quelle:bmvg.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>