Bundeskanzlerin nach China

GiNN-BerlinKontor.—Bundeskanzlerin Angela MERKEL (CDU) reist mit sechs Minister(-innen)  ihrer Regierung am 12. Juni zu den 4. deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen nach Peking (Beijing). Sie beginnen am 13.06. mit dem deutsch-chinesische Beratende Wirtschaftsausschuss. Vor ihrem Rückflug am 14. Juni besucht die Kanzlerin Shenyang in der Provinz Liaoning..

Zur deutschen Delegation gehört auch Carsten SPOHR, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG., um ein Joint-Venture mit Air China zu unterzeichnen. Eine endgültige Vereinbarung mit Air China würde dazu führen, dass Lufthansa alle wichtigen Langstreckenmärkte abdeckt. “LUFTHANSA strebt ein Joint-Venture an, um die Verluste auf den attraktiven Langstrecken durch die schnell wachsende Konkurrenz vom Persischen Golf aufzufangen.”

Air China ist seit 2007 Mitglied der Star Alliance, der weltgrößten Airline Allianz, und ist mit fast 49 Millionen Passagieren, gemessen am interkontinentalen Verkehr, die größte chinesische Fluggesellschaft.

Europas drittgrößte Fluglinie Lufthansa arbeitet bereits mit Air Canada und der United Contental zusammen, um Transatlantikflüge anzubieten, sowie mit ANA für eine Verknüpfung mit dem japanischen Markt. Im November wurde eine Kooperation mit Singapore Airlines angekündigt, die den Stadtstaat mit Deutschland und der Schweiz verbinden soll. (Quellen: bundesregierung.de/lufthansagroup.com)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>