Bonität spanischer Banken abgestuft

GiNN-BerlinKontor.—Kurz nach Bekanntwerden des ESM-Hilferufs der spanischen Regierung, meldete die US-Ratingagentur Moody’s: “Rating Action: Moody’s downgrades Spanish banks”.

Die Kreditwürdigkeit von 28 spanischen Banken wurde gleich um bis zu 4 Bewertungsstufen (notches) nach unten gestuft. So wurde die spanische Großbank Banco Santander von “A3″ auf “Baa2″ reduziert. Betroffen sind auch die BBVA, und viele kleinere Banken. Moody’s stellt fest, dass Madrid nicht mehr fähig ist, den Banken die notwendigen Hilfe zukommen zu lassen. Moody’s: “Today’s actions follow the weakening of the Spanish government’s creditworthiness.”
.

Moody’s, eine der drei US-Ratingagenturen, veröffentlicht Ratings, Research und Risikoanalysen zu festverzinslichen Wertpapieren und deren Emittenten. Insgesamt werden Verbindlichkeiten mit einem Volumen von über 35 Billionen US-Dollar bewertet. Im Einzelnen erstrecken sich die Beurteilungen auf
• Unternehmensschuldverschreibungen, Staatspapiere und strukturierte Finanzinstrumente,
• Schuldtitel des öffentlichen Sektors,
• Industrieunternehmen und Finanzinstitute sowie
• Staaten, regionale und kommunale Gebietskörperschaften.

Moody’s unterhält auch in Deutschland ein Büro. Das 1991 in Frankfurt am Main eröffnete Büro ist eines von mehreren analytischen “Kompetenzzentren” in Europa. (Quelle: mood’s com)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>