Bodenkrieg in Syien?

GiNN-BerlinKontor.—Die Türkei fordert für einen “Einmarsch in Syrien” Verbündete. Ankara fordere “Bodentruppen von den Westmächten oder den Golfstaaten”, so die englischsprachige türkische Zeitung Today’s Zaman. Nur so könne der seit fünf Jahren dauernden Bürgerkrieg beendet werden, wird ein türkischer Regierungsvertreter zitiert. Ein “unilateralen Bodeneinsatz” nur-türkischer Truppen sei jedoch nicht geplant.

Weiter heißt es, die Türkei stehe als NATO-Staat “in enger Abstimmung” mit dem Hauptquartier des Militär-Bündnisses in Brüssel, bisher seien dies aber nur Anfragen/Beratungen mit den Alliierten des Anti-IS-Bündnisses, darunter die USA, Australien, Frankreich, Saudi-Arabien, Kanada, die Vereinigten Arabischen Emirate und Großbritannien.

Die Operation der Luftstreitkräfte Russlands in Syrien zeige “positive Wirkung” und eine “radikale Wende zum Guten” sei in Sicht, zitiert sputniknews den iranischen Verteidigungsminister Hossein  DEHGHAN.  Das Eingreifen Russlands in Syrien habe “zur Stabilität und Sicherheit in der Region sowie zur Beständigkeit der legitimen Ordnung in Syrien beigetragen”, so Dehghan in einem Interview mit dem russischen TV-Sender „Rossija 24″.

Dem Minister zufolge ist die russische Luft-Unterstützung für die am Boden eingesetzten Kräfte in Syrien „eine sehr, sehr wichtige Kooperation”. Schon jetzt zeigten die bewaffneten Terroristen in Kampfhandlungen “bedeutend weniger Potential”.

„Die enge Kooperation zwischen der syrischen Armee, dem Volk, der syrischen Volksarmee und den von Russland ins Land entsandten Militärs hat dazu geführt, dass sich die Lage in der Region verändern kann.”

Die „Washington Post” hatte gemutmaßt, die russische Bombardierung Aleppos könne in einen “globaren Krieg” ausarten, obwohl bisher noch nicht von einem “kleinen Weltkrieg” ( “mini world war”) zu rechnen  sei.

Dagegen warnte der deutsche General a.D. Harald KUJAT, Ex-Generalinspekteur der Bundeswehr und Ex-Vorsitzender im  NATO-Militärausschuss, der Syrien-Konflikt könnte sich zu einem Weltkrieg ausweiten. (Quellen: Today’s Zamam/sputniknes.com/ard)

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>