Beweis: Syrisches Giftgas

 

GiNN-BerlinKontor.–Nach Ermittlungen der “Organisation für das Verbot chemischer Waffen” (OVCW=Organisation for theProhibition of Chemical Weapons) gibt es keinen Zweifel, dass bei dem Giftgas-Angriff auf dens syrischen Ort Scheich Chan mit über 80 Toten Giftgas eingesetzt wurde. Dies sei “incontrovertible” – zu deutsch: unbestreitbar- unwiderlegbar- unanfechtbar- unstrittig- unumstößlich – also eine “unbestreitbare Tatsache.” OVCW überwacht die Einhaltung und die Umsetzung des Chemiewaffen-Übereinkommens (CWÜ) von 1997.

The  Executive Council of the Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons (OPCW): “The results of these analyses from four OPCW designated laboratories indicate exposure to Sarin or a Sarin-like substance. While further details of the laboratory analyses will follow, the analytical results already obtained are incontrovertible.”

Gründliche Labor-Analysen hätten bewiesen, dass die Opfer nach einem Luftangriff dem Nervengift Sarin oder einer vergleichbaren Substanz ausgesetzt gewesen wurden. “The results of these analyses from four OPCW designated laboratories indicate exposure to Sarin or a Sarin-like substance.”! (Quelle. opcw.org.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>