Berlin zur Kriegsgefahr

GiNN-BerlinKontor.— Der deutsche Außenminister Frank-Walter STEINMEIER (SPD) hat nachdrücklich vor einem “Abrutschen in eine direkte Konfrontation ukrainischer und russischer Militärkräfte” gewarnt. .Was wir in den letzten Tagen in der Ost-Ukraine erlebt haben, ist noch kein offener, kein erklärter Krieg. Wenn aber, wie jetzt, die Dynamik der militärischen Eskalation zunehmend das politische Handeln bestimmt und nicht umgekehrt, ist das extrem gefährlich.”.

Viele hätten sich – so Steinmeier - in den letzten Wochen und Monaten um eine Entschärfung bemüht. Jeder Schritt dahin sei jedoch von neuen militärischen Aktivitäten am Boden überholt worden.

Deutschlands Außenminister weiter: “Unendlich viel steht auf dem Spiel: Es geht um Menschenleben in der Ost-Ukraine, es geht um die Einheit der Ukraine, es geht um die europäische Friedensordnung, kurzum: Es geht darum, einen neuen Eisernen Vorhang in Europa zu verhindern.” (Quelle: auswaertiges-amt.de)

Russlands Außenminister Sergej LAWROW sagte in Moskau, es werde “keine Militärintervention geben.”. Moskau trete “einzig für eine friedliche Beilegung dieser schweren Krise, dieser Tragödie” ein. Auch Lawrow forderte Gespräche über eine sofortige und bedingungslose Waffenruhe.(Quelle: Stimme Russlands)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>