Berlin begrüßt UNO-Resolution zu Syrien

GiNN-BerlinKontor.—Nachdem die UNO-Generalversammlung in einer Resolution das Vorgehen der syrischen Führung gegen die Bevölkerung verurteilt und Präsident Assad zum Rückzug aufgefordert hat, erklärte Bundesaußenminister GUIDO WESTERWELLE (FDP), .der  Entschluss sei ein  “klares Zeichen der Solidarität mit dem syrischen Volk und der Verurteilung der Gewalt des Assad-Regimes”. Saudi-Arabien und Quatar hatten den Entwurf nach dem gescheiterten Anlauf im Weltsicherheitsrat eingebracht. In der UNO-Vollversammlung in New York hatten 137 der anwesenden 166 Staaten für die Resolution gestimmt,  die ein Ende der Gewalt und demokratische Reformen fordert. Sie basierte auf einem Aktionsplan der Arabischen Liga.

UNO-Generalsekretär BAN Ki Moon forderte das Regime in Damaskus auf, umgehend alle Menschenrechtsverletzungen zu beenden und die Angriffe auf die eigene Bevölkerung einzustellen. Alle Seiten in Syrien – einschließlich der bewaffneten Gruppen – müssten sofort auf jegliche Gewaltanwendung verzichten. Die Welt müsse mit einer Stimme sprechen, um das Blutvergießen zu beenden, so Ban. (Quellen: AA/ liberale.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>