BER: Baufirmen nicht schuld

GiNN-BerlinKontor.—Die deutsche Bauwirtschaft sieht die Verantwortung für die Verzögerung und für die Pannen am BER-Flughafen in Berlin nicht beim Bau, sondern bei der öffentlichen Hand. “Wir sind als Bauhauptgewerbe längst fertig, und an unseren Dingen, die wir bauen, wird auch wenig Kritik geübt”, so der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie.(HDB), Thomas BAUER. auf einer PK in Berlin. Das Problem sei das Zusammenspiel verschiedener Gewerke, das gut aufeinander abgestimmt werden müsse. Wenn die Kompetenzen nicht klar verteilt seien, dürfe man nicht den Baufirmen die Schuld geben.

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) Hans-Hardwig LOEWENSTEIN sekundierte, in den vergangenen Jahrzehnten hätte “die öffentliche Hand ihre Kompetenz als Bauherr stetig zurückgefahren”. Es gebe hier “keine ausreichenden Strukturen mehr, keine Fachleute, keine Erfahrenen, die solche Baumaßnahmen wirklich steuern können”, so der ZDB-Präsident. (Quelle: ZDB)

Die Bauwirtschaft ist eine der Schlüsselindustrien für die Binnenwirtschaft und zugleich einer der größten Wirtschaftszweige in Deutschland und Europa. In Deutschland wurde im Jahr  2009 ein Bauvolumen von nominal 280,3 Mrd € produziert und es haben alleine im Bauhaupt- und Ausbaugewerbe rd. 1,9 Mio Menschen Beschäftigung gefunden;  mehr als 50 % aller Bruttoanlageinvestitionen waren Bauinvestitionen. (Quelle:bmbvs)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>