BAYER kauft MERCK-Sparte

GiNN-BerlinKontor.—-Die BAYER AG will das Consumer-Care-Geschäft des US-Konzerns MERCK Inc. übernehmen und vereinbarte strategische Pharma-Kooperation im Bereich sGC-Modulatoren. Der Kaufpreis beläuft sich auf US-$ 14,2 Milliarden  (ca. € 10,4 Mrd )in bar. Der durch die erworbenen Geschäftsteile hinzugewonnene Umsatz belief sich auf rund US-$ 2,2 Milliarden im Jahr 2013.

“Diese Akquisition ist ein bedeutender Meilenstein auf unserem Weg zur angestrebten globalen Marktführerschaft im attraktiven Geschäft mit rezeptfreien Arzneimitteln”, erklärte der Vorstandsvorsitzende von Bayer, Dr. Marijn DEKKERS. “Zugleich stärken wir unsere Entwicklungsmöglichkeiten im Geschäftsfeld der Herz-Kreislauf-Therapien”, ergänzte Dekkers mit Blick auf eine ebenfalls mit Merck & Co., Inc. vereinbarte weltweite Entwicklungs- und Vermarktungskooperation auf dem Gebiet der Modulation von löslicher Guanylat-Zyklase (sGC). Hierfür wird Bayer von Merck & Co., Inc. eine Vorauszahlung von 1 Milliarde US-Dollar sowie erhebliche umsatzabhängige Meilensteinzahlungen erhalten. (Quelle: bayer de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>