BAU: Auftrags­entwicklung

GiNN-BerlinKontor.—Die Umsätze im deutschen Bauhauptgewerbe bleiben weiterhin hinter den Erwartungen zurück. Wie der Hauptverband der Deut­schen Bauindustrie (HDB)  mitteilt, lag der baugewerb­liche Umsatz der Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten im Bauhauptgewerbe im Mai um nominal 4,4 % unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmo­nats. Dies ist allerdings hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass den Bauun­ternehmen zwei Arbeitstage weniger zur Verfügung standen als im Mai 2014. Hinzu kommt ein Basiseffekt: Im Vorjahresmonat wurde ein Umsatzplus von 8 % gemeldet.

Obwohl sich der Umsatzrückgang mittlerweile - für die ersten fünf Monate  auf minus 2,9 % kumuliert hat, hält der HDB an seiner Prognose von plus 2 % für das Gesamtjahr fest. Die bisherige Entwicklung ist ausschließlich auf statistische Effekte und nicht auf eine schlechte Baukonjunktur zurückzuführen, im Gegenteil: Die Bauunternehmen meldeten im Mai eine Kapazitätsauslastung von 74 %; sie lag damit deutlich über dem langjährigen Durchschnitt von 68 %.

Gestützt wird die positive Einschätzung des Verbandes auch von der Auftrags­entwicklung: Das Statistische Bundesamt meldete für Mai einen – saison-, arbeitstäglich und preisbereinigten – Anstieg der Auftragseingänge im Vergleich zum Vormonat von 5,0 %. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gingen die Auf­tragseingänge – aufgrund der fehlenden Arbeitstage – hingegen um nominal 0,5 % zurück (Jan.-Mai: + 0,4 %).

Nach wie vor positive Signale kamen im Mai aus dem Wohnungsbau: Der Auf­tragseingang stieg um 3,5 % und der Umsatz lag um 1,1 % über dem Niveau des Vorjahreswertes (Jan.-Mai: + 6,1 % bzw. + 2,6 %). Die Bauunternehmen meldeten auch für den Wirtschaftsbau ein Orderplus von 3,2 %, der Umsatz blieb hingegen noch um 3,7 % hinter dem Vorjahresergebnis zurück (Jan.-Mai: - 2,6 % bzw. – 3,5 %). Lediglich für den Öffentlichen Bau wurden für beide Indi­katoren Rückgänge ausgewiesen: Der Auftragseingang sank um 6,2 %, der Umsatz um 8,2 % (Jan.-Mai: + 0,8 % bzw. - 5,9 %). (Quelle:bauindustrie.de)

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>