BA: Arbeitsmarkt profitiert von Konjunktur

GiNN-BerlinKontor.—Der Arbeitsmarkt profitiert weiterhin von der positiven wirtschaftlichen Entwicklung: die Arbeitslosigkeit sank im Oktober auf 2,945 Millionen, teilt die Bundesagentur für Arbeit (BA) m 28.10.2010 mit.  Die Erwerbstätigkeit und die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nahmen saisonbereinigt erneut zu und die Kurzarbeit verliert laut BA “weiter an Bedeutung”. Der BA-Vorstandsvorsitzende Frank-J. WWEISE betonte in Nü´rnberg:  “Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist hoch.”

Arbeitslosenzahl im Oktober: -86.000 auf 2.945.000
Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -283.000
Arbeitslosenquote im Oktober: -0,2 Prozentpunkte auf 7 %.

Weiter teilt die BA mit: Im Vergleich zum Vorjahr waren im Oktober 283.000 weniger Arbeitslose registriert. Auch die Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit), die die gesamte Entlastung durch Arbeitsmarktpolitik umfasst, liegt unter Vorjahresniveau.  Arbeitslosigkeit ist kein fester Block, vielmehr gibt es unabhängig von der wirtschaftlichen Lage viel Bewegung. So meldeten sich im Oktober 700.000 Menschen bei einer Arbeitsagentur oder einem Träger der Grundsicherung arbeitslos, während gleichzeitig 783.000 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat haben sowohl die Zugänge als auch die Abgänge abgenommen. Vor allen aber gab es deutlich weniger Zugänge aus Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt (gegenüber Vorjahr:  7,9%) und etwas weniger Beschäftigungsaufnahmen am 1. Arbeitsmarkt ( 1,9%).

Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung haben in saisonbereinigter Rechnung deutlich zugenommen und liegen über dem Vorjahresniveau. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ist die Zahl der Erwerbstätigen im September saisonbereinigt um 35.000 gestiegen. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hat im August saisonbereinigt um 48.000 zugenommen (vorläufige Daten).
Nicht saisonbereinigt ist die Erwerbstätigkeit im Zuge der Herbstbelebung von August auf September um 325.000 auf 40,90 Millionen gestiegen. Gegenüber dem Vorjahr hat sie laut Destatisum 348.000 zugenommen. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung lag im August nach der Hochrechnung der BA bei 27,98 Millionen; gegenüber dem Vorjahr war das ein Zuwachs um 436.000. Dabei hat die sozialversicherungspflichtige Vollzeitbeschäftigung im Vorjahresvergleich um 243.000 und die sozialversicherungspflichtige Teilzeitbeschäftigung um 190.000 zugenommen.(BA)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>