Über Nicky

Dr. Detlef Robert Peters born Feb.5,1936 in Minden/Germany former journalist, diplomat, pr consultant Office Berlin

Europaparlament zum IS-Terror

GiNN-BerlinKontor.-Das Europa-Parlament unterstützt den Aufruf der USA zur Bildung einer internationalen Koalition gegen den IS-Terror  sowie den Beschluss der Arabischen Liga, bei der Bekämpfung der Milizen in Syrien und im Irak mit der internationalen Gemeinschaft zusammenzuarbeiten. Die Schaffung und Ausdehnung des „Islamischen Kalifats“ und die Aktivitäten anderer extremistischer Gruppen im Irak und in Syrien stellten eine “unmittelbare Bedrohung für die Sicherheit europäischer Staaten” dar, heißt es in der EP-Resolution. Zudem wird betont, dass langfristig nur eine dauerhafte politische Lösung für den Konflikt in Syrien dazu beitragen würde, die von IS und anderen extremistischen Organisationen ausgehende Bedrohung zu bannen. Weiterlesen

100 000 Asylsuchende

GiNN-BerlinKontor.—-”Die deutschen Städte stehen uneingeschränkt zu ihrer Verantwortung, Menschen aus humanitären Gründen aufzunehmen. Der Deutsche Städtetag appelliert gleichzeitig an Bund und Länder, alles in ihrer Macht Stehende zu unternehmen, um die Kommunen bei der Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern und Flüchtlingen zu entlasten und damit ihrer Verantwortung stärker als bisher gerecht zu werden.”

Weiterlesen

CDU zur AfD

GiNN-BerlinKontor…….Nach den Wahlerfolgen der neuen Bundespartei “Alternative für Deutschland” (AfD) in Sachsen, Thüringen, Brandenburg sowie bei den Europa-Wahlen sieht der CDU-Generalsekretär Peter TAUBER  “keinen Gründe, die AfD zu wählen”  In einem ZEIT-Interview (18.09.)  warf er der AfD vor, sie “spiele mit den Ängsten von Menschen, ohne Lösungen zu präsentieren.”

Weiterlesen

Niedrige Zinsen gefährlich

GiNN-BerlinKontor.—Das Institut für Wirtschaftsforschung in Kiel teilt mit: “Das niedrige Zinsniveau in der Eurozone erfreut zwar kurzfristig die Haushaltspolitiker in den Mitgliedsländern, es birgt aber teils erhebliche Risiken für die Finanzmarktstabilität in Deutschland, die langfristige Entwicklung der öffentlichen Haushalte und die Altersvorsorge. Dies ist das Ergebnis einer Analyse der IfW-Experten Jens Boysen-Hogrefe und Nils Jannsen. Weiterlesen

US-Anti-IS-Terror-Strategie

GiNN-BerlinKontor.—US-Präsident Barack H. OBAMA hat sein Strategie-Programm zur Zerschlagung der Terrormiliz “Islamischer Staat (IS)” dem US-Kongress vorgelegt und zuvor die Amerikaner und die Verbündeten der USA in einer TV-Rede informiert. Obama betonte: “Unser Ziel ist klar: Wir werden den IS mit einer umfassenden und dauerhaften Strategie zur Terrorismusbekämpfung schwächen und letztlich zerstören.” Weiterlesen

AfD: “Punktuell mit Links”

GiNN-BerlinKontor.—Die “Alternative Liste” (AfD) hat ihre “vernunftorientierten Positionen” als Partei wie folgt beschrieben. Zur Debatte um Mitgliedschaft und Kooperation mit anderen Parteien erklärte Alexander GAULAND, der die AfD am 14. September in den Landtag von Brandenburg führte, DIE LINKE kritisiere zwar “in gleicher Weise wie die AfD” die EURO-Rettungspolitik der CDU/CSU/SPD-Regierung, “die Gründe und der daraus folgende Weg” seien jedoch “sehr unterschiedlich”. Die AfD schliesse deshalb eine “generelle Zusammenarbeit mit der Linken” aus. “Vereinzelte Absprachen” mit der Linkspartei seien jedoch “punktuell nicht vollkommen undenkbar”, so Gauland, der auch stellvertretnder Sprecher der Partei “Alternative für Deutschland” ist. Weiterlesen

“Protestwähler” stützen AfD

GiNN-BerlinKontor…. Brandenburg und Thüringen haben am 14.September neue Parlamente gewählt. Die Wahlbeteilgung lag in Brandenburg ledigich bei 48 %, im Freistaat Thüringen machten 52.7 % von ihrem Wahlrecht Gerbrauch. In beiden Ländern gelang der Partei “Alternative für Deutschland” (AfD)  zweistellige Wahlerfolge: in Brandenburg wählten 10,4 % die AfD, in Thüringen sogar 12 ,2 %. Die Thüringer wählten zu 28,2 % DIE LINKE, die Brandenburger zu nur noch 18,6 % (im Vergleich zu 2009 -8, 6 %).  Im Erfurter Landtag gibt es derzeit ein Patt:CDU-SPD kämen suf 46 Sitze und so auch das Linksbündnis LINKE-SPD-GRÜNE. Weiterlesen

Nie wieder Judenhass

Mit einer Kundgebung am Brandenburger Tor in Berlin möchte der Zentralrat der Juden in Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus setzen. Unter dem Motto „Steh auf! Nie wieder Judenhass!“ ruft der Zentralrat der Juden alle Menschen im Land dazu auf, sich der Welle von Hass auf Juden entgegenzustellen. Weiterlesen