Über Nicky

Dr. Detlef Robert Peters born Feb.5,1936 in Minden/Germany former journalist, diplomat, pr consultant Office Berlin

Krieg in 5-6 Jahren?

GiNN-BerlinKontor.—US-General Frederik “Ben” HODGES, Oberbefehlshaben der U.S-Streitkräfte in Europa, glaubt, dass Russlands “Mobilisierung” und Intervention in der Ukraine das Vorspiel für einen Krieg ist, der nach russischer Vermutung in 5 oder 6 Jahren ausbrechen könnte. “I believe the Russians are mobilizing right now for a war that they think is going to happen in five or six years”, sagte Hodges dem WALL STREET JOURNAL (06.02.). Moskau aber würde einen Krieg nicht beginnen, meint Hodges. Der Kreml glaube jedoch, dass sich die Dinge so entwickeln könnten: “Not that they’re going to start a war in five or six years, but I think they are anticipating that things are going to happen.” Weiterlesen

“Putin will NATO-zerstören”

GiNN-BerlinKontor.–US-Generalleutnant und Kommandeur der US-Truppen in Europa, Frederick “Ben” HODGES,  hat bei einer Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik in Berlin die Einsatzausrüstung der Bundeswehr kritisiert. Zu den bekannt gewordenen Problemen im Bereich der Neuanschaffung von Kampf-Helikopter und Großtranportflugzeugen sagte der General, für einen Staat, der in Europa und in der Allianz eine Frührungsrolle einnehme, sei es “nicht akzeptabel”, Fluggeräte zu haben, “die nicht einsetzbar sind und die nicht  fliegen.” Hodges: “For the most powerful nation in Europe, which takes a leadership role in the EU, it is unacceptable to have helicopters that don’t fly, or aircrafts you can not fly.” Die hierfür politisch Verantwortlichen müssten sich fragen: “Was für eine Art von Militär wollen wir haben.” Weiterlesen

Auftragseingang bereinigt

GiNN-BerlinKontor.—Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe war laut Statistisches Bundesamt  im Januar 2015 saison- und arbeitstäglich bereinigt 3,9 % niedriger als im Vormonat. Für Dezember 2014 ergab sich nach Korrektur ein Zuwachs von 4,4 % gegenüber November 2014. Die Aufträge aus dem Inland haben im Januar 2015 um 2,5 % und die Auslandsaufträge um 4,8 % abgenommen. Bezogen auf die Absatzrichtung des Auslandsgeschäfts lag der Auftragseingang aus der EURO-Zone um 9,0 % und der Auftragseingang aus dem restlichen Ausland um 2,2 % niedriger als im Vormonat. Weiterlesen

Bundesbank:Krise eingedämmt

GiNN-BerlinKontor.—Jens WEIDMANN Präsident der DEUTSCHEN BUNDESBANK Bundesbankpräsident in einem Interview mit der DIE ZEIT  gesagt, dass die Regierungen des EURO-Raums in den Verhandlungen mit Griechenland zu Recht auf die Einhaltung der getroffenen Verabredungen bestanden hätten. “Entscheidend ist aber die Umsetzung, so Weidmann. Es sei allerdings zentral, dass die Politik die Probleme löse und diese nicht auf die Notenbanken abschiebe. “Das EURO-System ist weder für die Solvenzsicherung von Banken noch von Staaten zuständig”, betonte  Weidmann. Weiterlesen

Im Fadenkreuz: Mindestlohn

GiNN-BerlinKontor.–Der CSU-Wirtschaftsflügel verlangt von Bundesarbeitsministerin Andrea NAHLES (SPD) , ihren Entwurf für eine neue Arbeitsstättenverordnung komplett zurückzuziehen. Der Verordnungsentwurf ist ein Produkt aus Absurdistan. Das Bürokratiemonster Mindestlohnverordnung soll nun noch vom einem Zombie namens Arbeitsstättenverordnung getoppt werden. Die Bundesarbeitsministerin hat offenbar jeden Bezug zur Wirklichkeit verloren”, so der Vorsitzende der CSU-Mittelstands-Union, Hans MICHELBACH (CSU). Weiterlesen

Bayern: “Nur” 4,2 % arbeitslos

GiNN-BerlinKontor.—Gute Nachrichten vom bayerischen Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote lag im Februar 2015 bei 4,2 % und ist damit gegenüber dem Vormonat leicht gefallen. Regional lag die Quote zwischen 3,8% in Unterfranken und 5 % in Mittelfranken und somit überall weit unter dem Bundesdurchschnitt von 6,9 %. Weiterlesen

Brutaler Mord in Moskau

GiNN-BerlinKontor.—Wenige Stunden nach einem Interview mit dem Radiosender “Moskauer Echo” ist der Putin-Kritiker Boris NEMZOW (55)  in Moskau auf offener Straße erschossen worden. Er starb noch am Tatort mit vier Kugeln im Rücken. Nemzow sei in Begleitung einer Ukrainerin gewesen, als er die Brücke über die Moskwa in der Nähe des Kreml überqueren wollte,  wird aus Moskau berichtet. Weiterlesen

USA: Putin marschiert weiter

GiNN-BerlinKontor.—James R. CLAPPER, Direktor des US-Geheimdienstes (Director of National Intelligence=DNI) ist überzeugt, dass Russlands Präsident Wladimir W. PUTIN seinen “Feldzug” gegen Gebiete in der Ukraine fortsetzen wird. Vor dem Streitkräfte-Ausschusses sagte Clapper, bereits im Frühjahr 2015 werde Putin seine “Söldner” wieder in Marsch setzen, um die Hafenstadt Mariupol (Stadt Marias) im Südosten der Ukraine – letzter strategisch wichtiger Stützpunkt der ukrainischen Staatsführung in Kiew – mit Waffengewalt einzunehmen. Weiterlesen

CSU zur Griechenland-Hilfe

GiNN-BerlinKontor.—Die CSU-Landesgruppe hat in einer Sondersitzung im Deutschen Bundestag ihre Bedingungen für die Verlängerung des griechischen Hilfsprogramms beschlossen. Dazu  CSU-Generalsekretär Andreas SCHEUER: Der Kurs der CSU ist weiterhin klar: Deutsche Solidarität gibt es nur für griechische Reformen. Das bestehende Hilfsprogramm wird nur im Rahmen klarer Kriterien verlängert”. Weiterlesen