Auslandsfachkräfte willkommen

GiNN-BerlinKontor.—Philipp RÖSLER (FDP), Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, hat am 21.06. den Startschuss für den Wettbewerb “Vielfalt. Wachstum. Wohlstand.” des BMWi gegeben. In dem Wettbewerb werden Unternehmen gesucht, die es in vorbildlicher Weise geschafft haben, Fachkräfte ausländischer Nationalität oder Herkunft durch eine gelebte Willkommenskultur in den betrieblichen Alltag zu integrieren und somit dafür zu sorgen, dass Deutschland schnell zur neuen Heimat wird. Bis 31. Oktober 2012 können sich Unternehmen mit weniger als 1.000 Beschäftigten bewerben.

Bundesminister Rösler: “Viele Unternehmen sind bei der Integration von internationalen Fachkräften bereits sehr erfolgreich und können damit ein Vorbild für andere Unternehmen sein. Mit unserem Wettbewerb möchten wir erreichen, dass diese Best-Practice-Beispiele bekannt werden und weitere Unternehmen dazu motivieren, Fachkräfte aus dem Ausland zu beschäftigen. Die Gewinnung von qualifiziertem Personal aus dem Ausland spielt neben der Hebung der inländischen Potenziale für die Sicherung unseres Fachkräftebedarfs eine wichtige Rolle. Nur mit dieser zweigleisigen Strategie können wir erreichen, dass der Fachkräftemangel keine Wachstumsbremse für Deutschland wird. Deshalb ist es wichtig, dass wir Deutschland für kluge Köpfe aus dem Ausland interessant machen und eine neue Willkommenskultur etablieren. Von der Integration ausländischer Fachkräfte in die Betriebe werden nicht nur die einzelnen Unternehmen profitieren, sondern auch unsere Wirtschaft insgesamt. Deutschland heißt Fachkräfte aus dem Ausland willkommen!”

Dass der Weg nach Deutschland für qualifizierte Migrantinnen und Migranten Chancen auf beruflichen Erfolg eröffnet, hat auch der Praxisdialog “Wie Fachkräfte mit ausländischen Wurzeln in Deutschland durchstarten” gezeigt, der heute im BMWi stattgefunden hat. Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Dr. Bernhard Heitzer, hat im Rahmen des Dialogs sechs Fachkräfte und Unternehmer mit Migrationshintergrund empfangen und ihre beruflichen und persönlichen Erfolgsgeschichten vorgestellt.

Wichtige Informationen für internationale Fachkräfte zu einem erfolgreichen beruflichen und privaten Start in Deutschland stellt das Willkommensportal www.make-it-in-Germany.com bereit, das Anfang Juni von Bundesminister Rösler gestartet wurde. Es informiert unter anderem darüber, in welchen Branchen Fachkräfte gesucht werden und unter welchen Voraussetzungen Interessierte eine Stelle in Deutschland annehmen können. (Quelle: BMWi)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>