Arabische Eingreiftruppe

GiNN-BerlinKontor.–Die Arabische Liga hat auf die gewaltsamen Konflikte im Jemen und anderen Ländern der Region reagiert und beschloss in Sharm El-Sheikhhat/Ägypten die Gründung einer gemeinsamen militärischen Eingreiftruppe, der laut Medienberichte rund 40 000 Elitesoldaten angehören sollen.Es ist das erste Mal, dass sich arabische Regierungen verbünden, um in arabische Aufstände einzugreifen.

Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi erklärte auf dem Gipfeltreffen der Arabischen Liga, der Einsatz dieser “Streitmacht”  schließe im Kampf gegen radikal-islamische Rebellengruppen auch Kampfflugzeuge und  Kriegsschiffe arabischer Staaten ein .

Saudi-Arabien und Ägypten hatten bereits in die Kämpfe gegen die Huthi im Jemen eingegriffen. Laut Riad und Kairo werden die Rebellen vom Iran unterstützt. Jemens von den Huthis gestürzter Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi flüchtete nach.Saudi-Arabien, und nahm an dem Liga-Treffen teil.

Mitglieder der Arabischen Liga sind: Ägypten, Algerien, Bahrain, Dschibuti, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kommoren, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Mauritanien, Oman, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Syrien, Tunesien und die Vereinigten Arabischen Emirate.(Libyens Mitgliedschaft wurde aufgrund des Regierungsumsturzes zeitweise ausgesetzt.)

Der Präsident der Palä¤stinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, rief die arabischen Staaten auf, sich auch für Palästina einzusetzen. “Ich hoffe, die arabischen Regierungen werden die gleiche Strategie wie im Jemen auch für andere arabische Länder, die derzeit unter internen Konflikten leiden, nutzen.” sagte Abbas.

. “Das Chaos in den arabischen Ländern des Nahen Ostens stellt den Konflikt mit Israel in den Schatten, daher versucht Abbas nun arabische Länder dazu zu bewegen, sich mehr in den palästinensisch-israelischen Konflikt einzumischen”, meldete israel heute. (Quellen dw/israel heute)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>