Angst vor dem Islam

GiNN-BerlinKontor.—Laut Studie der BERTELSMANN STIFTUNG empfinden 57 % der befragten Nicht-Muslime den Islam als Bedrohung – im Jahr 2012 waren es 53%. 61 % meinen, der ISLAM passe  n i c h t   in die westliche Welt (2012: 52 %).
Die Angst vor dem Islam ist – so die Studie – dort am größten, wo die wenigsten Muslime leben: In Nordrhein-Westfalen, wo jeder dritte deutsche Muslim zu Hause ist, fühlen sich 46 % bedroht. In Sachsen und Thüringen mit nur sehr wenigen Muslimen sehen sich 70 (!) % vom Islam bedroht.
Diese Erkennisse basieren  auf repräsentativen Bevölkerungsumfragen in verschiedenen Ländern. Im Auftrag der Bertelsmann Stiftung haben fünf Wissenschaftler anhand dieser Daten analysiert, wie Muslime in Deutschland leben und wie der Islam von der Mehrheit wahrgenommen wird.
„Für Muslime ist Deutschland inzwischen Heimat. Sie sehen sich aber mit einem Negativ-Image konfrontiert, das anscheinend durch eine Minderheit von radikalen Islamisten geprägt wird“, sagt Yasemin El-Menouar, Islam-Expertin der BERTELSMNN STIFTUNG. (Quelle: berstelsmann-stiftung.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>