Amtierender Bundespräsident im Dienst

GiNN-BerlinKontor.—Bundesratspräsident Horst SEEHOFER hat in Wahrnehmung der Befugnisse des Bundespräsidenten gemäß Art. 57 GG am 24.Februar die Beglaubigungsschreiben ausländischer Botschafter entgegengenommen:
S.E. den Botschafter der Republik Bulgarien, Herrn Radi Dragnev Naidenov.
S.E. den Botschafter der Republik Trinidad und Tobago, Herrn Garvin Edward Timothy Nicholas
I.E. die Botschafterin von Burkina Faso, Frau Marie Odile Bonkoungou Balima
I.E. die Botschafterin der Republik Niger, Frau Aminatou Gaoh

Der amtierende Bundespräsident verlieh zudem das Silberne Lorbeerblatt an den Formel-1-Rennfahrer Sebastian VETTEL. Seehofer: „Trotz aller Trophäen sind Sie bodenständig und bescheiden geblieben. Das schätzen Millionen Fans an Ihnen – und das schätze auch ich ganz besonders.“

Bei der Wertung der Leistung kommt es nicht nur auf den sportlichen Erfolg an. Auch eine charakterlich vorbildliche Haltung ist unabdingbare Voraussetzung für die Auszeichnung mit dem Silbernen Lorbeerblatt

Der Bundespräsident kann Sportler die herausragende sportliche Erfolge erzielt haben mit dem Silbernen Lorbeerblatt auszeichnen – der höchsten staatlichen Auszeichnung für sportliche Spitzenleistungen in Deutschland. Bei der Wertung der Leistungen wird ein strenger internationaler Maßstab angelegt. Als auszeichnungswürdige Erfolge gelten Titelgewinne bei Weltmeisterschaften oder ein Medaillenerfolg bei den Olympischen oder Paralympischen Spielen.

Traditionell erhalten die Medaillengewinner von Olympischen und Paralympischen Spielen – den weltweit bedeutendsten Spielen – das Silberne Lorbeerblatt aus der Hand des Bundespräsidenten. (bundespraesident.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>