Amerika setzt auf Windkraft- und Solar-Energie

GiNN-BerlinKontor.–Mit drastischen Maßnahmen verschärfen die USA ihre Sanktionen gegen das islamische Regime in Teheran. US-Präsident Barack H. OBAMA  kündigte in Washington D.C. scharfe  Strafen gegen die iranische Ölindustrie an, die bereits vom US-Kongress beschlossen wurden. Die Versorgung der Weltmärkte mit Öl und Ölprodukten aus anderen Ländern außer dem Iran  seien “ausreichend”, betonte Obama.  Harte Strafmaßnahmen richteten sich gegen die iranische Zentralbank und gegen ausländische Banken, die Geschäfte mit dem  Iran  betreiben. Am  28. Juni sollen sie in Kraft treten. Teheran wickelt seinen gesamten Ölhandel über Irans Zentralbank ab. Die Sanktionen sollen die iranische Führung zwingen, sein Atomprogramm aufzugeben.

US-Präsident Obama hatte zuvor erklärt,  die US-Ölindustrie könne sehr wohl auf eigenen Füssen stehen.  Im vergangenen Jahr hätten die drei größten US-Ölfirmen mehr als US-$ 80 Milliarden Gewinn erzielt. So verdiene EXXON  fast US- $ 4,7 Millionen pro Stunde. “Wenn der Ölpreis steigt, steigen auch die Preise an der Tankstelle und somit auch die Gewinne dieser Unternehmen. Eine Analyse hat hat gezeigt,  dass jedes Mal, wenn der Benzinpreis um einen Cent steigt, diese Firmen weitere US-$ 200 Millionen Gewinn pro Quartal machen. Gleichzeitig unterliegen diese Unternehmen bei ihren Investitionen einem niedrigeren Steuersatz als die meisten anderen Unternehmen, was teilweise daran liegt, dass wir ihnen jedes Jahr Milliarden US-Dollar an Steuergeschenken machen.”

Ölbohrungen – so Obama -  müssten ein wichtiger Bestandteil der umfassenden US- Energiestrategie sein.  “Wir wollen, dass es den US-Ölfirmen gut geht. Wir wollen, dass sie erfolgreich sind. Aus diesem Grund haben wir unter meiner Regierung etwa 4.000 km² Böden und Gewässer in Bundeseigentum für die Öl- und Gasgewinnung freigegeben. Wir haben die Zahl der betriebenen Bohrplattformen auf ein Rekordhoch vervierfacht. Wir haben genug Öl- und Gas-Pipelines hinzugefügt, um die Erde einmal umrunden zu können und noch darüber hinaus.” Die USA produzierten  gegenwärtig mehr Öl als in den vergangenen 8 Jahren und  die Vereinigten Staaten hätten “weniger Öl aus anderen Ländern importiert als sie im eigenen Land produzieren – zum ersten Mal in mehr als 10Jahren,  sagte Obama.

Obama weiter: “Anstatt einem Industriezweig Steuergeschenke zu machen, der niemals einträglicher war, sollten wir dieses Geld nutzen, um unsere Investitionen in saubere Energietechnologien erheblich zu verstärken, die nie vielversprechender waren – Investitionen in Wind- und Solarenergie, Biokraftstoffe, Investitionen in Kraftstoff sparende Autos und LKW sowie Energie sparende Häuser und Gebäude. Das ist die Zukunft. Nur so werden wir die Spirale hoher Benzinpreise durchbrechen können, die Jahr für Jahr auftritt. Während des Wirtschaftswachstums gibt es nur dann sinkende Benzinpreise, wenn es der Volkswirtschaft schlecht geht. Das ist nicht das Muster, das wir für uns wollen. Wir wollen, dass es der Volkswirtschaft gut geht und die Menschen in der Lage sind, für ihre Energiekosten aufzukommen.”

Obama hielt ein flammendes Plädoyer für die Windkraft und Solarenergie: “Ich möchte, dass wir unser eigenes Schicksal selbst bestimmen. Ich möchte, dass wir unsere eigene Zukunft gestalten. Das ist der Grund, warum die Vereinigten Staaten, solange ich Präsident bin, eine allumfassende Energiestrategie verfolgen werden, was bedeutet, dass wir die Erschließung unserer Öl- und Gasreserven weiterhin energisch und verantwortungsvoll vorantreiben werden. Das bedeutet aber auch, dass wir weiterhin fortschrittliche bei uns angebaute Biokraftstoffe entwickeln werden, die bereits überall in den Vereinigten Staaten in LKW eingesetzt werden.  Wir werden weiterhin in saubere Energie wie Windkraft und Solarenergie investieren, die bereits Tausende Haushalte mit Strom versorgt und Tausende Arbeitsplätze schafft. Wir werden weiterhin mehr Autos und LKW produzieren, die sparsamer sind, damit Sie nur noch einmal alle zwei Wochen statt wöchentlich tanken müssen. Wir werden mehr Häuser bauen und Unternehmen gründen, die weniger Energie verschwenden, damit Sie Ihre Energierechnungen zahlen können.” ( Quellen: Amerika Dienst/whitehouse.gov).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>