AfD catching up with FJS ?

GiNN-BerlinKontor.—Zum Treffen des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst SEEHOFER (CSU) mit Russlands Präsidenten Wladimir PUTIN erklärte der stellvertretende Vorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Alexander GAULAND: Wir brauchen Russland, um globale Krisen zu lösen. Dass Stoiber und Seehofer Putin in Moskau die Ehre erweisen, ist klug und zeugt von einem gesunden Realismus wie zu Zeiten von Franz-Josef Strauß.”

Wer sich konstant weigere, “mit Russland auf Augenhöhe zu sprechen, es als ‚Global Player‘ anzuerkennen und in den internationalen Dialog einzubinden, der begeht einen kapitalen Fehler.” Es könne nicht sein – so Gauland weiter – “aus falsch verstandener Solidarität mit unserem Bündnispartner jenseits des Atlantiks Russland aus den verschiedenen Dialog-Foren einfach heraus zu drängen. Gerade jetzt ist ein konstanter, lösungsorientierter Dialog mit Russland nötiger denn je. Da sind Sanktionen genau falsch und kontraproduktiv.” (Quelle: alternativefuer.de)

Laut sputnik news hat sich Russlands Präsident Wladimir PUTIN bei Bayerns Ministerpräsident Horst SEEHOFER für dessen Anstrengungen zur Normalisierung der Beziehungen zwischen Deutschland und Russland bedankt. Beide Politiker waren 03.02. in Nowo-Ogarjowo bei Moskau zusammengetroffen.

PUTIN habe SEEHOFER gesagt: Wir haben besondere Beziehungen zu Bayern: Der Handelsumsatz ist sehr groß. Sie und wir tragen eine immense Verantwortung für die Erhaltung der Arbeitsplätze und die Aufrechterhaltung kultureller Beziehungen. Wir wissen über ihr Bestreben Bescheid, alles für eine “Normalisierung der Beziehungen zwischen Russland und Europa, zwischen Russland und Deutschland zu tun und wir sind dafür dankbar”, so sputnik news.

Seehofer habe erwidert, Bayern spüre die Ereignisse, die sich in Syrien und in der Ukraine abspielen. All die Probleme könnten nur gemeinsam und nicht gegen, sondern mit Russland bewältigt werden. (Quelle: sputnik news/RT-TV)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>