AfD als Koalitionspartner?

GiNN-BerlinKontor.—Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Mit der Partei Alternative für Deutschland=AfD müsse “man umgehen wie mit jeder anderen Partei.” Nicht nur die CDU sondern alle demokratischen Parteien sollten Kraft, Mut und Weitsicht haben, um diesen Schritt mit der AfD zu gehen”, so Peter RADUNSKI, Politikberater und Ex-Senator in Berlin im Nachrichtensender N24  am 31.08.

Radunski managte seit 1976 bis 1990 alle Bundestags- und Europa-Wahlkämpfe der CDU. Am 02.09. soll ein Buch im Kellner Verlag erscheinen über Strategien im Umgang mit der AfD. Titel:  ”Bekämpfen oder ignorieren? Intelligente Argumente von 14 Demokraten” – darunter Autoren wie Dietmar Bartsch (Die LINKE), Anton Hofreiter (Die Grünen), Franz Müntefering (SPD), Peter Radunski (CDU), Ralf Stegner (SPD) und Katja Suding (FDP).

Immer nur Nein zu sagen – so Radunski in seinem Beitrag – - würde “auf Dauer die Skepsis ihrer Wähler erwecken”, meint Radunski. So einen Kurs könne die AfD auf Dauer nicht erklären. Eine Strategie zur Schwächung der Partei solle deshalb nicht darauf warten, bis die AfD in der Bevölkerung als regierungsfähig angesehen wird und selbst Koalitionen anstrebt”.

Radunski empfiehlt den “etablierten Parteien, die AfD offensiv aufzufordern, sich an Regierungsbildungen zu beteiligen.” Die Rechtspopulisten müsse man “entzaubern” Man dürfe der AfD aber   ”nicht dabei helfen, ihre Außenseiterrolle zu stilisieren”. (Quelle: N24)

Der Verlag in der Buch-Beschreibung: “Mit der AfD ist am rechten Rand eine völkisch gesinnte Kraft entstanden, die derzeit von Protestwählern unterstützt wird. Die verführende Mischung aus populistischen und rassistischen Thesen, Kritik am ‘System’, Islam-Hass und bewusstem Überschreiten von bisherigen politischen Grenzlinien kommen bei einem überraschend großen Teil der deutschen Bevölkerung gut an. Was bewirkt diese neue Partei vor und nach den kommenden Landtagswahlen sowie der Bundestagwahl im Herbst 2017?”  (Quelle: kellnerverlag.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>