49 Tote in Orlando/Florida

NN-BerlinKontor.—In Orlando/US Staat Florida erschoss ein Terrorist in einem Homosexuellen-Club 49 Geiseln und verwundete 53 zum Teil schwer. Der Täter konnte erst nach dem Massenmord erschossen werden. 30 Geiseln in dem Club “Pulse” konnten gerettet werden”, CNN: “49 people were killed inside Pulse, a gay nightclub in Orlando. FL.”

Der Pulse Orlando Club – “Central Florida’s most popular LGBT nightspot”   – wird vornehmlich von Mitglieder der Vereinigung LGBT = Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender frequentiert.

Das sofort eingeschaltete US-Heimatschutzministerium und das Federal Bureau of Investigation (/FBI) sprachen von einem “Akt des Terrorismus”. Auch Orlandos Bürgermeister Buddy Dyer geht von einem “islamischen Terrorismus” aus. Alles sei “sehr gut organisiert und vorbereitet gewesen”.

Als Täter wurde Omar Mir Seddique Mateen (29)  identifiziert. Er soll US-Bürger afghanischer Abstammung sein und mit IS sympathisiert haben.   (Quellen: inquisitr.com/CNN/Miami Herald)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>