31.März: EURO im Aufwind – US-$ belastet

bti-o/Berlin.–Der Irak-Krieg hält weiter die Börse in Atem. Die Meldung, der Krieg könne noch Monate dauern, belastet den US-$ schwer.

Der Kurs des Euro (€) stieg erneut an, er notierte am 31.03. vormittags bei 1,0906, nachdem er den Handel am 28.03. in New York bei 1,0783/89 Dollar beendet hatte.

An der Spitze der Verlierer steht die MÜNCHENER RÜCK, die 7,41 Prozent auf 54,74 Euro verliert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>