Markus Söder regiert Bayern

GiNN-BerlinKontor.—Markus SÖDER (CSU) ist Bayerns 11. Ministerpräsident nach dem Zweiten Weltkrieg. Er wurde am 16.03.2018 im bayerischen Landtag mit 99 von 169 möglichen Stimmen gewählt. Söder ist mit 51 Jahren tritt der jüngste Regierungschef im Freistaat. Er bezeichnete es als “Ehre, dem Land und den Menschen dienen zu dürfen.”

Im Landtag fehlten bei der Wahl zwei der 101 im Landtag vertretenen CSU-Abgeordneten krankheitsbedingt. Mit 99 Stimmen hat Söder damit somit alle  Stimmen der CSU-Fraktion.  Er nahm die Wahl an und legte im Anschluss den Amtseid ab.

In seiner Rede versprach Söder, sich den Problemen der Menschen im Freistaat Bayern anzunehmen. “Die Sorgen der Menschen müssen egal bei welchem parteipolitischen Streit immer an erster Stelle stehen”, so Söder. Es reiche nicht nur über Probleme zu reden, man müsse sie auch lösen. Deswegen werde sein Motto sein: “machen und kümmern”. Söder: “Ich will ein Ministerpräsident für alle Bürger in Bayern sein, aber auch einer der authentisch bleibt – mit Haltung und Meinung. Ich verspreche 100 % Einsatz für unser Land.”

Innenminister Seehofer kündigte an, weiterhin “Islam-Konferenzen” einzuberufen, um über Integrationsprobleme von Muslimen zu diskutieren. “Wir müssen uns mit den muslimischen Verbänden an einen Tisch setzen und den Dialog suchen und da wo nötig noch ausbauen”, sagte er. (Quelle: BILD 16.03.)

 

(Quellen: Bay. Landtag/BR)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>