CDU: Kein SPD-Rosinenpicken

GiNN-BerlinKontor.—Die CDU lehnt die von SPD-Politikern geforderten “Nachbesserungen” am Sondierungsergebnis ab. “Wer dem Sondierungspapier zugestimmt hat, aber nun nachverhandeln will, war wohl nur körperlich bei den Sondierungsverhandlungen anwesend”, so die Vize-CDU-Chefin Julia KLÖCKNER. Das mache keinen guten Eindruck. “Wir setzen auf Verlässlichkeit”, betonte sie: “Alles wurde im Paket verhandelt, kein Rosinenpicken bitte!” (Quelle:ard-tagsschau)

Julia Klöckner (45) ist Vize-CDU-Vorsitzende und CDU-Vorsitzende in Rheinland-Pfalz sowie Fraktionsvorsitzende im RP-Landtag. Von 2002 bis 2011 war sie Mitglied des Deutschen Bundestags und von 2009 bis 2011 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernähung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. BK: Sie gilt als mögliche Merkel-”Nachfolgerin”.

CSU-Landesgruppenchef im Deutschen Bundestag, Alexander DOBRINDT, rief SPD-Chef Martin SCHULZ auf, die interne Kritik zu beenden. Er müsse jetzt zeigen, “dass die SPD ein verlässlicher Koalitionspartner sein kann und er den ‘Zwergenaufstand’ in den Griff bekommt”, sagte er der BamS.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>