Deutsche Bank: -1,4 Mrd €

GiNN-BerlinKontor.—Der “Abbau teurer Altlasten” und der “radikale Konzern-Umbau” – so dîe DEUTSCHE BANK – führte auch 2016 zu einem Verlust von € 1,4 Milliarden. Er lag 2015 mit dem Rekord-Minus von € 6,7 Mrd deutlich geringer als – € 6,8 Milliarden ein Jahr zuvor.

“Unsere Ergebnisse des Jahres 2016 spiegeln sowohl den konsequenten Umbau der Bank als auch die Marktturbulenzen rund um unser Haus wider”, so Vorstandschef John CRYAN . Nun schaue die Deutsche Bank jedoch “nach vorn” den “der Start ins neue Jahr sei vielversprechend gewesen.” (Quelle: deutsche bank.de).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>